Die 7 blödsinnigsten Arten, im Videospiel zu sterben - Oh, nein ...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1627/16351/1635
00:

Die 7 blödsinnigsten Arten, im Videospiel zu sterben

von Marina Hänsel

ARGH!

Ragequit, Controller weggeworfen, Konsole ausgeschaltet und hoch von der Couch - manche selbstverschuldeten Tode im Videospiel sind so sinnlos, so idiotisch und so absurd, dass wir uns im Nachhinein einfach in Grund und Boden ärgern müssen.

Wie etwa, wenn uns zu Beginn von The Elder Scrolls 5: Skyrim klar wird, dass es keine so gute Idee gewesen ist, das erstbeste Huhn im Dorf anzugreifen. (Und ja, auch ich konnte nicht anders).

Stress, Frust und endlose Qualen sind beim Zocken eben vorprogrammiert - und wir haben eine Liste der schlimmsten, fiesesten und blödsinnigsten Tode für euch zusammengestellt. So seid ihr sicherlich alle schon einmal gestorben!

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (1)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Icesaac
#1
Meine bisher blödsinnigste Art in einem Videospiel zu sterben war übrigens diese hier:

www.youtube.com/watch

Oh noooooo!^^
Antworten | Zitieren
0