Im Rahmen der erfolgreichen Kickstarter-Finanzierung von Project Giana stattete das Magazin Pixelmacher dem deutschen Entwickler Black Forest Studios einen Besuch ab und fragte gemäss des Sendeschwerpunktes nach, ob sie nicht einfach eine Menge Glück haben – und ob Nostalgie glücklich macht.

Spielekultur - Exklusive Video-Vorschau: Pixelmacher zu Besuch bei Project Giana

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSpielekultur
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1926/19271/1927
Wer einen Blick hinter die Kulissen von Project Giana werfen möchte, sollte am 24. September um 22:30 Uhr ZDFkultur einschalten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einer exklusiven Video-Vorschau erhaltet ihr einen Ausblick auf die Pixelmacher-Sendung vom 24.09.2012, welche um 22:30 Uhr auf ZDFkultur ausgestrahlt wird. Darin könnt ihr unter anderem einen Blick hinter die Kulissen des Studios werfen.

Pixelmacher ist ein Magazin für Videospielkultur in allen Ausprägungen und nimmt dabei eine klare Haltung ein: emotional und respektlos. Dabei greift Pixelmacher die unterschiedlichsten Themen auf, sei es Trash-Kultur aus Japan, ein Blick hinter die Kulissen der Branche, handgemachte Pixelart oder auch klassische Monster-Metzeleien. Die Sendung läuft wöchentlich auf ZDFkultur – der Sender konzentriert sich vor allem auf Digitalkultur und Popmusik.

Project Giana ist der Nachfolger zum Klassiker Giana Sisters und versucht 25 Jahre nach dem Original einen Neuanfang. In dem Jump’n Run wechselt man via Knopfdruck von der "guten" zur "fiesen" Giana, wodurch sich der Stil des Soundtracks und die Fähigkeiten von Giana sowie die Umgebung ändern.

Spielekultur - Exklusiv: Pixelmacher zu Besuch bei Project Giana10 weitere Videos