Spielekultur - Die verrücktesten Controller der Videospielgeschichte

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/26Bild 1914/19391/1939
01. Steel Batallion Controller.jpg:

Die Roboter-Simulation Steel Batallion schaffte in Europa nie wirklich den Durchbruch. Spätestens seit dem katastrophalen dritten Teil und noch schlimmerer Kinect-Unterstützung ist die Serie tot. Doch das monumentale Steuerpult für die ersten beiden Steel-Batallion-Titel ist bis heute legendär für seine Größe und Fülle an Knöpfen und Reglern.

Das gut 200 Euro teure Sammelobjekt besteht aus drei Modulen, auf denen zwei Analog-Joysticks, mehr als 40 Knöpfe und etliche Schubregler Platz finden. Besonders cool: Die Taste für den Schleudersitz versteckt sich unter einer kleinen Plastikluke.

Ebenfalls interessant: "Vom Klotz zum Tablet: Die Evolution des Controllers" und "Die dreistesten Konsolenfälschungen"

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (1)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Khaar
#1
Ist schon ne ganze Weile her als ich damals mit genau diesen "Controller" Steel Bataillon gespielt habe. Ich habe es damals geliebt! Das beste war das hochfahren des Mechs, dazu musste man die ganzen kleinen Schalthebel umlegen.
Krasses Spielgefühl damals :)
Antworten | Zitieren
0