Spielekultur - Die teuersten in-game-Items überhaupt
Bild 1/8
00:

Intro

von Darius Matuschak

In-game items sind mittlerweile kein Randphänomen, sondern Standards. Ganze Geschäftsmodelle wie Free-2-Play bauen darauf auf, dass Spieler anfangen ein kostenloses Spiel zu zocken um irgendwann doch richtig Kohle zu latzen. In dieser Bilderstrecke stellen wir euch die teuersten in-game items vor - manche davon haben einen echten Nutzen im Spiel, andere hingegen schauen einfach nur gut aus.

Kommentare (0)
Gastkommentare sind für diesen Beitrag gesperrt. Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben.