Spielekultur - Besser spät als nie? Die längsten Spiele-Verschiebungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1929/19411/1941
01 Spore (Maxis):

Ein ziemliches Durcheinander ergab die Releasepolitik von Entwickler Maxis und Publisher EA Games. Während Spore bereits in den Jahren 2005 und 2006 auf der Electronic Entertainment Expo (E³) vorgestellt und beide Jahre in Folge zum besten PC-Spiel der Messe gewählt wurde, erschien der Titel letztendlich erst am 07. September 2008 (In Deutschland: 04. September).

Das Spiel konnte bereits am 28. August über Steam geladen, aber erst am 04. September freigeschaltet werden. Der dazu gehörige Kreatureneditor erschien bereits am 17. Juni und sollte zwei Tage später durch eine Demo ergänzt werden, die aber bereits am 16. Juni erschien... Verwirrend.

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (2)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Valvazaar
#2
haha, stimmt wohl!
gebe meinem vorredner zu 100% recht! ;^)
Antworten | Zitieren
0
gamona-drews
#1
Heutzutage ist man froh, wenn EA ein Spiel verschiebt und nicht jährlich eine neue Fortsetzung raussch(m)eißt.
Antworten | Zitieren
2