Spielejahr 2016 - Die fünf besten Spiele, die 2016 viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 7/131/13
00:

2016, eine Zusammenfassung

2016 war vielleicht kein gutes Jahr für die Menschheit im allgemeinen, doch als Videospieler kann man sich wirklich nicht beklagen. Große Publisher und kleine Indie-Klitschen haben uns mit Hochkarätern geradezu begraben und da stellt man sich natürlich die Frage: Wann soll ich das bitte alles spielen?

Selbst wenn man sich nur auf die wichtigsten Veröffentlichungen beschränkt, wird der Stapel der Schande immer größer. Besonders traurig finden wir, dass in der Flut der Top-Games nicht wenige Spitzenprodukte einfach untergegangen sind. Deshalb möchten wir an dieser Stelle fünf Titel anpreisen, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekamen.

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (3)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Hutmacher92
#3
Ständig muss ich eure Seite aktualisieren, da ich angeblich einen Adblocker verwende (Edge).. :(
Ansonsten ein interessantes Thema.
Antworten | Zitieren
0
micjet8
#2
als videospieler kann man sich nicht beklagen...sag mal lebt ihr redakteure hinter dem mond, das doch nicht euer ernst. Das war eines der schlechtesten spielejahre für Konsolen wohlgemerkt das ich je erlebt habe. Es gab so gut wie keine neuen Spiele, und ansonsten nur Remakes !!! Und die neuheiten die rauskamen waren Enttäuschungen...No mans sky, mafia. Und alle anderen ach so tollen spiele wurden verschoben. Wenn ihr schon berichtet dann bleibt bitte seriös.
Antworten | Zitieren
0
a
#1
Hört mal auf, mit Minimalst-Content Klicks erzwingen zu wollen.
Antworten | Zitieren
0