"Spider-Man ist die beste Unterhaltung, die ihr euch wünschen könnt. Aber es könnte mehr sein." - Marina Hänsel

Nach Spider-Man möchte ich Peter wachsen und altern sehen; ich möchte beobachten, wie er ohne seinen Humor zu verlieren den lustig-trotteligen Jungen hinter sich lässt; ebenso wie die typisch-flachen Heldengeschichten, die gesichtslosen Gegner und, ein wenig, die Hollywood-Konstrukte, die vorgeben wollen, wie eine Geschichte geschrieben wird. Insomniac Games betreibt mit Spider-Man nicht nur wundervollen Fanservice, sondern unterhält uns auch mit ausgeklügelter Action und der besten Schwung-Mechanik, die ein Spider-Man-Spiel je gesehen hat. Was fehlt, ist das dicke, vitalisierende Blut im Körper; die Geschichte und die Charaktere, die endlich beweisen, dass Comics, Videospiele und Heldengeschichten mehr sein können, als bloße Unterhaltung.

Spider-Man ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Schwung-Mechanik ist wundervoll und flüssig
  • epische Heldenmusik
  • noch nie haben Sammelquest so viel Spaß gemacht
  • ihr fühlt euch endlich wie ein wahrer Held
  • Open-World-Manhattan ist sehr schön
  • Fanservice: Entdeckt etliche Easter-Eggs
  • Kampfsystem ausgeklügelt & komplex
  • originelle Minirätsel

Contra

  • Geschichte ist flach und berührte mich nicht
  • Massenfertigung: Gegner, Häuser in der offenen Welt; auch Sammelquests – zu viel sieht zu gleich aus und fühlt sich nach einer Weile leider auch gleich an
  • unterhaltsam, aber ohne Tiefgang

Grafik

Es steckt genug Atmosphäre im Sonnenuntergang über Manhattan, um mich mehr als 20 Stunden im Spiel zu halten. Gesichtsanimationen sind dagegen dürftig und wirken hin und wieder seltsam.

Sound

Episch, Hollywood-isch, Heldentum-isch, fantastisch.

Gameplay

Insomniac Games haben es geschafft, die Schwung- und Netz-Mechanik zu perfektionieren: Noch nie hat es so viel Spaß gemacht, sich mit Spider-Man durch die Lüfte zu schwingen.