Insomniac Games arbeitet mit Hochdruck an dem neuen Ableger der lang verschollenen Spider-Man-Reihe. Die E3-Präsentation hat gezeigt, dass sich die Entwickler hohe Ziele in Sachen Gameplay und Inszenierung gesetzt haben. Doch auch die Story von Spider-Man soll in Nichts nachstehen.

Spider-Man - Das müsst ihr über Peter Parker im neuen Spiel wissen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 8/141/14
Spider-Man wird im neuen PS4-Spiel schon ein Experte sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So verrieten die Macher nun, dass Peter Parker zum Zeitpunkt von Spider-Man für die PS4 schon mehr als acht Jahre als freundliche Spinne von Nebenan die Stadt rettet. In dieser langen Zeit hat er seine Fertigkeiten perfektioniert und weiß, wie er gegen die Kriminellen vorgehen muss. Dies bedeutet aber nicht, dass er übermächtig wird. Zudem haben die Entwickler angekündigt, dass Miles Morales einen wichtigen Teil in der Geschichte spielen wird. In den Comics war Morales der zweite Spider-Man. Fans spekulieren natürlich schon jetzt wild, was das für den Peter Parker aus dem kommenden PS4-Spiel bedeuten könnte.

Bilderstrecke starten
(30 Bilder)

Heißes Eisen für die PS4

Neben God of War und The Last of Us 2 ist Spider-Man wohl die heißeste IP für Sony. Das PS4-Exklusivspiel hat bislang noch keinen Release-Termin. Allerdings soll es - wie alle anderen gezeigten Spiele der Sony-E3-Präsentation - im ersten Halbjahr 2018 erscheinen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten zur Spinne gibt.

Spider-Man erscheint voraussichtlich 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.