Ab heute könnt ihr selbst eine Reise nach Dubai antreten, wenn auch nur zum Schnupperkurs. 2K Games veröffentlichte die Demo zu Spec Ops: The Line über Xbox Live, welche somit vorerst exklusiv den Goldmitgliedern zur Verfügung steht.

Spec Ops: The Line - Demo für Xbox jetzt verfügbar, PS3 erst morgen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 39/571/57
Mit der Demo dürft ihr ab sofort Dubai einen Besuch abstatten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am morgigen Mittwoch dann folgt die PS3-Demo zum Third-Person-Militärshooter. Die Demo soll euch einen Vorgeschmack auf die "brutale Action und die Kämpfe" in Spec Ops: The Line geben.

Die Einzelspieler-Geschichte entwickelt sich in Dubai nach einer Reihe gewaltiger Sandstürme, die dazu führen, dass die Stadt vom Rest der Welt abgeschnitten ist. Als Captain Martin Walker tragt ihr weiter zur Zerstörung der Stadt bei, indem ihr nach Colonel John Konrad und seinem vermissten Bataillon, der Damned 33rd, sucht und euch in Feuergefechte stürzen.

Bei der Suche nach Antworten und Überlebenden erlebt ihr in der Demo zwei Kapitel aus dem Anfang von Spec Ops: The Line. Die Vollversion hingegen bietet neben der Einzelspieler-Kamapgne noch einen klassenbasierten Multiplayer-Modus, welcher Casual- und Core-Gamer gleichermaßen ansprechen soll.

Wie es um eine Demo für den PC steht, ist bislang noch unklar. Allerdings solltet ihr vorerst nicht mit einer Anspielversion rechnen.

Spec Ops: The Line ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.