Wundert ihr euch auch darüber, dass ihr in fast 50 Prozent der Fälle immer nur Taubsis und Co. findet, wenn ihr Pokémon Go zockt? Jetzt wisst ihr, warum.

Ein jeder 'Pokémon Go'-Spieler dürfte dieses "Problem" kennen: Man geht raus, startet die App und vor allem in ländlichen Gegenden findet man im Grunde nur Taubsi, Ratzfratz, Hornlius und Raupis, wenn man Glück hat noch Habitaks. Das war's dann aber auch schon. Als würde Niantic diese Pokémon flugzeugeweise und in Scharen verteilen. Ups, genau das ist wohl auch der Fall: