Space Intrusion - Infos

Der Planet Erde wurde nur noch von weniger als 100.000 Menschen bewohnt. Ein Umweltkollaps gegen Ende des 22ten Jahrhunderts sorgte für eine fast vollständige
Verdunkelung des blauen Planeten. Viele waren in den Weltraum aufgebrochen. Kolonien auf dem Mars stellten gut 100 Jahre lang eine brauchbare Alternative dar. Doch als hier fast kein Wasser mehr verfügbar war, bedeutete dies auf dem roten Planeten das Ende jedes Lebens und den Zusammenbruch einer gerade geschaffenen Kultur.

In unserem Sonnensystem wurden einige weitere Planeten mit einer für Menschen verträglichen Atmosphäre entdeckt. Der Spieler nimmt an der nächsten Stufe von Space Intrusion teil und schafft sich einepassende Infrastruktur auf dem Planeten Nemela.

Hier findet der Spieler Spaß in einem komplexen Browsergame. Vielschichtige Entwicklungsstränge werden ihn über Monate mit immer wieder Neuem begeistern und
sorgen für eine hohe Langzeitmotivation.