Nachdem Space Hulk: Deathwing bereits im vergangenen Jahr mittels eines Prospekts enthüllt wurde, ging Entwickler Streum On Studio auf das Spiel im PlayStation-Blog ein. Dabei handelt es sich um einen Ego-Shooter im Universum von Warhammer 40.000, der 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen wird.

Space Hulk: Deathwing - Erster Trailer zum Warhammer-40k-Shooter mit Unreal Engine 4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 5/91/9
Deathwing wird düster.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Parallel dazu wurde ein erster Trailer veröffentlicht, der auf der Unreal Engine 4 läuft – zu finden unter dem Text. Ihr schlüpft in die Rolle eines Space Marine und gehört einer der geheimsten und meist gefürchtetsten Abteilungen an: Deathwing von den Dark Angel.

Hier schlüpft ihr in den Terminator-Anzug, wobei ihr als Bibliothekar die zerstörerischen Kräfte der Psykers meistern könnt. Mit sogenannten Eiferpunkten lassen sich die Fähigkeiten verbessern. Zum Einsatz kommen vier Fähigkeiten-Bäume, wo sich auch neue Kräfte freischalten, neue Waffen erhalten und mächtige Relikte nutzen lassen.

In Space Hulk: Deathwing führt man einen Krieg gegen die Genestealers in den klaustrophobischen Tunneln von Space Hulk. Die Space Hulks treiben entlang der Ströme des Warp, einer immateriellen Chaos-Dimension. Aus großen missgestalteten Asteroiden, heruntergekommenen Schiffswracks und anderen flächendeckendem Schutt erschaffen, können sie hin und wieder sogar auf die Größe eines Mondes heranwachsen und alte verborgene Technologien beherbergen.

3 weitere Videos

Space Hulk: Deathwing erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.