Nachdem Space Hulk: Deathwing bereits im vergangenen Jahr mittels eines Prospekts enthüllt wurde, ging Entwickler Streum On Studio auf das Spiel im PlayStation-Blog ein. Dabei handelt es sich um einen Ego-Shooter im Universum von Warhammer 40.000, der 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen wird.

Deathwing wird düster.

Parallel dazu wurde ein erster Trailer veröffentlicht, der auf der Unreal Engine 4 läuft – zu finden unter dem Text. Ihr schlüpft in die Rolle eines Space Marine und gehört einer der geheimsten und meist gefürchtetsten Abteilungen an: Deathwing von den Dark Angel.

Hier schlüpft ihr in den Terminator-Anzug, wobei ihr als Bibliothekar die zerstörerischen Kräfte der Psykers meistern könnt. Mit sogenannten Eiferpunkten lassen sich die Fähigkeiten verbessern. Zum Einsatz kommen vier Fähigkeiten-Bäume, wo sich auch neue Kräfte freischalten, neue Waffen erhalten und mächtige Relikte nutzen lassen.

In Space Hulk: Deathwing führt man einen Krieg gegen die Genestealers in den klaustrophobischen Tunneln von Space Hulk. Die Space Hulks treiben entlang der Ströme des Warp, einer immateriellen Chaos-Dimension. Aus großen missgestalteten Asteroiden, heruntergekommenen Schiffswracks und anderen flächendeckendem Schutt erschaffen, können sie hin und wieder sogar auf die Größe eines Mondes heranwachsen und alte verborgene Technologien beherbergen.

3 weitere Videos

Space Hulk: Deathwing erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.