South Park: The Fractured But Whole scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Nachdem der abgedrehte Rollenspielnachfolger bereits einmal verschoben wurde, folgt nun die zweite Verschiebung durch die Macher. Dadurch musste Ubisoft auch seine Umsatzzahlen für das anstehende Fiskaljahr anpassen.

South Park: The Fractured but Whole - Rollenspiel erneut verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Das neue South-Park-Spiel wird erneut verschoben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn South Park: The Fractured But Whole soll nun laut dem Finanzbericht erst im nächsten Fiskaljahr erscheinen. Dieses läuft von April 2017 bis März 2018. Ursprünglich sollte das Spiel rund um Cartman und Co. bereits Ende 2016 erscheinen. Nun ist ungewiss, wann genau South Park: The Fractured But Whole bei den Fans des Erstlings landet. Ubisoft hat mittlerweile seine Einnahmeerwartungen für dieses Jahr von 1,61 Milliarden Dollar auf 1,455 Milliarden gesenkt.

Was passiert mit South Park?

Schon der erste Teil des South-Park-Rollenspiels musste mehrmals verschoben werden, bevor es endlich eine finale Fassung gab. Dieser Kelch scheint nun auch nicht an The Fractured But Whole vorbeizugehen. Gründe für die erneute Verschiebung gibt es bislang nicht. Jedoch werden die Fragen der Fans sicherlich nicht lange auf taube Ohren stoßen.

South Park: The Fractured but Whole erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.