Ein Tweet von der offiziellen South-Park-Seite hatte in den letzten Tagen für Verwirrung gesorgt. Darin wurde mit einem Bild auf die Nintendo Switch angespielt. Viele Spieler vermuteten, dass dies ein erster Hinweis sei, dass South Park: The Fractured But Whole (zu Deutsch: Die Rektakuläre Zerreißprobe) auch für die neue Konsole erscheinen wird.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Erscheint vorerst nicht für die Nintendo Switch

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 12/191/19
South Park: The Fractured But Whole wird nicht für die Nintendo Switch erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch dem ist nicht so. Nachdem die Seite IGN direkt bei den Entwicklern nachgehakt hatte, verrieten diese, dass South Park: The Fractured But Whole nicht für die Nintendo Switch entwickelt wird. Ubisoft selbst, die das neue Rollenspiel publishen, haben sich noch nicht zu dem Thema geäußert. Der Tweet selbst war offenbar nur eine Anspielung auf den Release der Nintendo Switch und eine Episode der beliebten Serie South Park.

Wann kommt das neue South Park?

Aktuell gibt es keinen genauen Release-Termin für South Park: The Fractured But Whole. Im Februar hatte Ubisoft die erneute Verschiebung der Rollenspielfortsetzung bekanntgegeben. Ursprünglich sollte das Spiel bereits im Dezember 2016 das Licht der Welt erblicken. Nun ist es für das Fiskaljahr 2017 bis 2018 angesetzt. Dies entspricht dem Zeitraum zwischen April 2017 und März 2018. Im Gegensatz zum ersten Teil wird South Park: The Fractured But Whole nicht mehr bei Obsidian Entertainment entwickelt. Stattdessen sitzt ein internes Ubisoft-Studio an dem Spiel.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe erscheint am 17. Oktober 2017 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.