"South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe ist in jeder Hinsicht kompromisslos. Die Gags gehen konstant unter die Gürtellinie, nichts und niemand wird verschont. Bieder ist hier nur das Gameplay." - Ahmet Iscitürk

Meine ersten South Park-Folgen habe ich auf VHS-Kassette gekauft, bei einer Warenhauskette, die bereits seit Ewigkeiten pleite ist. Jetzt wird mir erst wieder so richtig bewusst, dass die Serie bereits 20 Jahre auf dem Buckel hat. Die ständigen Tabubrüche und Geschmacklosigkeiten am laufenden Band konnten mich aber irgendwann nicht mehr abholen. 2010 bin ich deshalb komplett ausgestiegen. The Stick of Truth wurde 2014 trotzdem gekauft, aber länger als zwei Stunden konnte mich das RPG Light nicht bei der Stange halten. Die rektakuläre Zerreißprobe ist spielerisch nicht ganz so flach, aber von einem anspruchsvollen Rollenspiel immer noch meilenweit entfernt. Im Endeffekt ist es eine interaktive South Park-Folge mit Überlänge. Kurz: Wenn Ihr die die TV-Serie mit Begeisterung verfolgt, wird Euch der Titel nicht enttäuschen.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Liebevolle Gestaltung
  • Witzige Story
  • Fühlt sich tatsächlich wie die Serie an
  • Originalsprecher an Bord (Sprache wählbar)
  • Kompromisslose Gags

Contra

  • Spielerisch anspruchslos
  • Langweilige und überschaubare Spielwelt
  • Viel von A nach B rennen
  • Ungenaue Steuerung

Grafik

Da die Vorlage in optischer Hinsicht nicht zu den anspruchsvollsten Werken zählt, konnte der Spar-Look quasi 1:1 ins Spiel übertragen werden. Nicht schön, aber authentisch.

Sound

Nicht nur die englischen Originalsprecher, sondern auch die deutschen Synchronstimmen sind an Bord. Es gibt einen epischen Sound-Track und authentische Furzgeräusche.

Gameplay

South Park ist zwar ein RPG, erfüllt aber gerade mal so die Mindestanforderungen des Genres. Das Gameplay ist relativ eintönig und anspruchslos.