Namco Bandai verkündet, dass Soul Calibur 5 den Gold-Status erreicht hat und somit wie geplant am 3. Februar erscheint. In Japan tauchte zudem die erste Werbeanzeige auf, die mit zwei großen Argumenten zum Kauf anregen soll.

Soul Calibur 5 - Gold-Status erreicht, freizügige Werbung in Japan

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSoul Calibur 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 205/2061/206
Dass es sich hier um Werbung für ein Prügelspiel handelt, wird erst auf den zweiten Blick deutlich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Soul Calibur 5 spielt 17 Jahre nach dem Vorgänger und hat mit Ezio Auditore de Firenze aus Assassin's Creed: Brotherhood auch einen Gastcharakter zu bieten. Die bereits angekündigte Collector's Edition mit Artbook, Soundtrack, Making-of DVD, Artwork, einem vom Entwickler signierten Brief sowie Zusatzinhalten ist in Deutschland nur bei Amazon.de erhältlich und kostet 79,99 Euro. Vorbesteller können sich außerdem den spielbaren Bonus-Charakter Dampierre sichern.

In Japan kurbelt Namco Bandai bereits die Werbetrommel an und hat eine erste Anzeige vorgestellt, die in Magazinen zu finden sein wird. Worauf das Hauptaugenmerk liegt, dürfte mit einem Blick auf das Bild neben dieser Nachricht schnell klar werden.

Dabei wird aber auch nicht zu viel versprochen, denn wie durch die Alterseinstufung des ESRB bekannt wurde, dürfen Spieler im Charaktereditor die Brustgröße nach ihren Vorlieben anpassen. Die weiblichen Kämpferinnen haben außerdem wieder teils knappe Kostüme an, die „viel wackelndes Dekolleté und Teile ihres Hinterns“ offenbaren.

Ein neuer Trailer zeigt einige Charaktere in Aktion:

7 weitere Videos

Soul Calibur 5 ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.