Aus der Entwicklerszene rund um Sonys Playstation Portable (PSP) sind neue Gerüchte nach außen gedrungen: So soll es möglich sein, eine PSP und eine PS2 zusammen zu schließen, einen gespeicherten Spielstand der PSP zur PS2 zu schicken und dann anschließend mit dem Spielstand auf der PS2 weiterspielen zu können.

Leider klingt nicht alles so erfreulich, denn MP3-Unterstützung und Wireless LAN werden in der PSP wahrscheinlich nicht enthalten sein. Grund dafür ist, dass dies einfach zu teuer wäre.

Apropro teuer: Die Gerüchte besagen auch, dass die PSP zu einem Preis von 199 $ auf den Markt kommen könnte.

Ob die Gerüchte alle stimmen werden wir aber frühestens auf der diesjährigen E3 erfahren, denn dann will Sony seinen neuesten Konsolenspross offiziell vorstellen.