Laut Shuhei Yoshida, Chef der SCE Worldwide Studios, würde man gerne Gaikai dazu nutzen, um PlayStation-Spiele auf weitere Plattformen zu bringen.

Sony - Yoshida: Wir würden PlayStation-Spiele gerne auf PC und andere Plattformen bringen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 7/91/9
Sehen wir PS-Klassiker künftig vielleicht auf PC, Smartphones und Tablets?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Gespräch mit Dengeki Online sagte er: "Vom ultimativen Ziel ausgehend würden wir PlayStation-Spiele gerne auf alle Plattformen bringen. Wir ziehen in Betracht, verschiedene Dinge wie PC, TV, Blu-ray-Player, Smartphone und Tablet zu unterstützen. Wir hoffen also, es nicht nur auf Sony-Geräte ausweiten zu können. Das wird aktuell noch untersucht."

"Wir sprachen zuvor bereits darüber, dass PlayStation mehr in die Richtung eines Service geht, unabhängig von der Plattform. Natürlich wird PlayStation weiterhin im Mittelpunkt stehen, aber ich denke, wir würden gerne zu weiteren Dingen expandieren", so Yoshida.

Sony übernahm Gaikai im vergangenen Jahr, künftig soll der Dienst eine wichtige Rolle spielen. Ab 2014 wird man damit beginnen, das Streamen von PS3-Spielen auf PS4, PS3, PS Vita und PS Vita TV anzubieten. Das Angebot soll Schritt für Schritt ausgebaut werden. Einen konkreten Zeitplan, allen voran für Europa, gibt es derzeit offenbar noch nicht.

Es bleibt also spannend, ob man eines Tages vielleicht sogar PlayStation-Spiele auf dem PC und anderen Plattformen spielen können wird.