Zwar konnte Sony in den USA in der Woche vom 23.11.07, bis zum 31.12.07 nicht an die starken Hardware-Verkaufszahlen von Nintendo heran kommen, doch zumindest haben alle drei Plattformen aus dem Hause die Millionen-Grenze überschritten.

Top-Seller war dabei die PSP, welche 1,4 Millionen mal über die Ladentheke wanderte. Bei einem Blick auf die neuesten Zahlen wird wieder einmal deutlich, dass die PlayStation 3 ein schweres Erbe anzutreten hat. In der letzten Woche 2007 konnte die PS3 nämlich 1,2 Millionen mal abgesetzt werden. Damit liegt sie immer noch hinter der PS2, welche 1,3 Millionen Käufer fand.