Die aktuelle Wirtschaftskrise geht auch an Sony nicht spurlos vorbei. Der Elektronikkonzern musste einen Umsatzrückgang von knapp 13 Prozent hinnehmen und geriet tief in die roten Zahlen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte Sony einen Umsatz von 59,5 Mrd. Euro. Der Nettoverlust belief sich auf 762 Mio. Euro. Vor einem Jahr konnte Sony noch einen operativen Gewinn von 3,66 Mrd. Euro präsentieren.

Um den Konzern wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen wurden nun bereits erste Restrukturierungsprogramme gestartet. Sony dürfte wohl auch vor Werksschließungen nicht zurückschrecken.