Es war im Vorfeld schon klar, dass Sony an einem neuen PSP-Modell arbeitet, doch jedes Gerücht wurde dementiert. Auf der heutigen Pressekonferenz ließ Sony dann alle Hüllen fallen und präsentierte die PSP 3000. Für 199 Euro bekommt ihr ab den 15. November eine PSP mit verbessertem Display und eingebautem Mikrofon. Außerdem sollen es Raubkopierer nun deutlich schwerer haben.

Weiterhin wurde ein neues PS3-Modell angekündigt, das am 31. Oktober für 449 Euro in den Handel kommt. Enthalten ist eine 160GB Festplatte und ein 70 Euro Downloadgutschein, damit ihr gleich richtig loslegen könnt.