Wer geglaubt hat, dass der PS-Jailbreak-Stick nach dem letzten Update der PlayStation-3-Firmware nutzlos ist, der irrt sich. Das vor Kurzem tot geglaubte Projekt zur Befreiung von Sonys Spielkonsole hat ein Update erhalten.

Sony - PS-Jailbreak jetzt auch für die aktuelle Firmware

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSony
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
Update mit Downgrad-Option verfügbar. Neue Spiele dürften danach nicht mehr funktionieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die letzte Firmware-Version (3.50) wurde zwangsläufig mit Medal of Honor installiert und war vermutlich der Grund für die Verzögerung bei der Auslieferung vonGran Turismo 5. Nun gibt es ein Update für den PS-Jailbreak-Stick, mit dem sowohl die Firmware 3.42 als auch die Firmware 3.50 „und darüber hinaus“ gehackt werden können.

Um dies zur realisieren, führt das Update ein Downgrade der Konsolenfirmware durch, sodass eine Version installiert wird, bei welcher der Hack noch funktioniert.

Für alle, die vorhaben es auszuprobieren sei allerdings zur Vorsicht geraten: Durch ein Downgrade der Firmware wird zwar die Konsole danach „befreit“ aber Spiele, welche die Firmware-Versionen 3.42 oder 3.50 zwingend benötigen (wie Medal of Honor), werden unspielbar.

Was das Update für PS-Jailbreak also macht, ist nicht viel mehr und nicht viel wenige als die Möglichkeit eröffnen, eine ältere Firmware auf der Konsole zu installieren.