Sony plant einen Premium Service für das PlayStation Network, der auf der E3 enthüllt werden soll.

Sony - Premium Service für das PSN geplant, Enthüllung auf der E3

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSony
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut einer Quelle der Seite VG247, will Sony auf der E3 ihren großen Plan für das PSN vorstellen. So soll ein Premium Service hinzukommen, für den ein Abo abgeschlossen werden muss. Die bisher kostenlosen Aspekte des PSN werden davon aber nicht betroffen sein.

Ein Abonnement soll „weniger als 50£ pro Jahr“ kosten, was etwa 60 Euro gleichkommen würde, und eine Reihe von Features mit sich bringen. So will Sony jedem Kunde ein kostenloses PSN Spiel pro Monat anbieten. Dabei hat man jeden Monat die Auswahl zwischen zwei bis vier Spiele. Da die Spiele durchschnittlich 7 oder 10 Euro kosten, würde man am Jahresende die Kosten wieder gedeckt haben.

Ein neues Programm zum Streamen von Musik ist ebenfalls in Arbeit. Es wird vermutet, dass man es auch während dem Spielen im Hintergrund laufen lassen kann.

Gerüchte, dass der Cross-Game Voice Chat nicht kostenlos angeboten wird sind wohl ebenfalls falsch. „Ich kann euch zu 100% sagen, dass das nicht der Fall ist“, so die Quelle. Der Premium Service soll nichts beinhalten, was den normalen PSN Nutzer irgendwie behindern würde.

Da die Ankündigung des Service und PlayStation Move jeweils ein großer Teil der E3 Pressekonferenz sein werden, ist für die mögliche PSP2 wohl kein Platz mehr. Eine Enthüllung auf der gamescom oder Tokyo Game Show sei realistischer.