Mit der Einführung von Playstation Move veröffentlichte Sony ein Steuerungsmittel für die Playstation 3, was sich stark von dem herkömmlichen Controller unterscheidet. Nun scheint man noch einen Schritt weiterzugehen und der Bewegungssteuerung ein weiteres Element verleihen zu wollen.

Sony - Patent für Wärme- und Kälte-Feedback im Controller angemeldet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 7/261/26
Farbig blinken kann der Move-Controller bereits. Möglicherweise wird er zukünftig auch seine Temperatur wechseln können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So hat Sony sich ein Patent sichern lassen, das die Wiedergabe von Kälte und Wärme in einem Controller thematisiert. In dem Patent ist speziell der Move-Controller Sonys erwähnt worden, weswegen eine Verwendung der Idee in diesem Gerät am wahrscheinlichsten scheint. Ob und wann Sony dieses Patent anwenden wird, ist allerdings nicht bekannt.

Trotzdem befinden sich bereits einige Spekulationen im Umlauf, die sich mit verschiedenen Integrierungen in ein Spiel befassen. So könne der Controller wärmer werden, falls eine Waffe im Spiel überhitzen sollte. Auch Geschosse wie etwa Feuerbälle, die den Spieler treffen, könnten die Temperatur des Controllers in die Höhe schnellen lassen. Eine weitere Idee ist, die Temperatur der Hand zu regulieren, indem ein kühler Controller dem Schweiß einer Hand entgegenwirkt, während eine kalte Hand auch mit einem warmen Peripherie-Gerät aufgewärmt werden kann.

Diese sind nur einige wenige Ideen, die sich mit dem Potenzial von diesem Patent befassen. Ob diese allerdings gut umzusetzen sind, bleibt abzuwarten, solange Sony sich mit Informationen zu diesem Patent bedeckt hält.