Wie Sony heute bekannt gab, wird sich die Veröffentlichung des Motion Controllers etwas nach hinten verschieben. So wurde aus dem bisher geplanten Frühjar 2010 der Herbst. Dafür soll dann aber auch eine große Anzahl an entsprechender Software bereit stehen. Geplant sei ein weltweiter Release in Nordamerika, Europa, Japan und den asiatischen Regionen.

Sony - Motion Controller verspätet sich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSony
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
Der Motion Controller funktioniert zusammen mit der PlayStation Eye Kamera
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Wir haben uns entschlossen den Motion Controller im Herbst 2010 zu veröffentlichen, wenn wir eine Reihe von aufregenden und abwechslungsreichen Titeln haben, welche den PS3 Nutzern diese neue Entertainment-Erfahrung liefert.“, so Kaz Hirai, Präsident von Sony Computer Entertainment.

Er erwähnt außerdem, dass nicht nur Spiele aus dem Hause Sony, sondern auch von anderen Entwicklern geplant sind. Welche Spiele wir erwarten dürfen, soll uns schon „bald“ enthüllt werden. Im Gegensatz zu Microsofts Project Natal zeigte Sony bisher nur Technologie-Demos, welche Aufschluss darüber geben konnten, wozu der Controller alles im Stande ist. Ob wir mehr bekommen als nur ein paar hübschere Wii-Spiele wird sich somit hoffentlich bald herausstellen.

Kürzlich machte außerdem ein neues Gerücht die Runde, dass der Controller jetzt auf den Namen „Arc“ hören soll. Allerdings wurde das von Sony noch nicht kommentiert.