Es wurde bereits gemunkelt, dass Sony auf der E3 2012 etwas für PlayStation Plus vorbereitet hat. Einem neuen Bericht zufolge wird der Service unter anderem um mehr hochkarätige kostenlose Spiele erweitert.

Sony - Bericht: Umgestaltung von PlayStation Plus für hochkarätige Spiele und PS-Vita-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSony
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
PlayStation Plus wird ein Thema auf Sonys E3 Pressekonferenz
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aus mehreren Quellen will die Webseite Eurogamer erfahren haben, dass Sony die Neuerungen von PlayStation Plus auf der Pressekonferenz am 4. Mai (US-Zeit) vorstellen wird. Dazu gehört die Unterstützung für PlayStation Vita, wodurch Abonnenten ebenfalls kostenlose Spiele und DLCs sowie vergünstigte Angebote speziell für den Handheld bekommen. Wie auf der PlayStation 3 sollen zudem Cloud-Spielstände ermöglicht werden.

Aktuell handelt es sich bei den kostenlosen Spielen zumeist um kleinere Download-Titel und Klassiker, hin und wieder gibt es auch höherwertige Spiele, wie zum Beispiel Far Cry 2 oder Need for Speed: Shift 2 Unleashed. Von diesen soll es in Zukunft wohl deutlich mehr geben.

Die Überarbeitung des Dienstes sei zudem Teil von Sonys Anstrengung, das PlayStation Network über verschiedene Geräte hinweg weiter zu verbessern. Dazu könnte eine Neugestaltung des PlayStation Stores gehören, ebenso wie ein Web-Store, welchen man wie den Xbox Live Marktplatz einfach über den Browser aufrufen kann.

Sony soll auf der E3 zudem eine Partnerschaft mit einem Cloud-Gaming-Dienst bekanntgeben (alle Zeichen deuten dabei auf Gaikai und nicht OnLive). Allerdings ist noch unklar, ob davon auch PlayStation-Geräte oder nur Sonys Fernseher profitieren.