Wie es scheint, entwickelt Sony weiterhin 3-D-Funktionen. Wie die Firma bekannt gibt, arbeitet man derzeit an einer Möglichkeit, der 3-D-Darstellung auf kleinen Displays. Dabei scheint die NGP allerdings noch nicht im Fokus zu stehen. Ob dabei nun an Handys oder vielleicht eine zukünftige Mobilkonsole gedacht wird, steht noch nicht fest.

Sony - Arbeit an 3-D-Technologie für kleine Bildschirme

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 7/211/21
Das Menü der NGP wird voraussichtlich 2-D bleiben. Sony arbeitet aber dennoch schon an Technologien ur 3-D-Darstellung auf kleinen Bildschirmen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Mick Hocking in einem Interview mit dem Magazin Develop berichtet, verbessern sich die Möglichkeiten zur 3-D-Darstellungen auf kleinen Bildschirmen mit extremer Geschwindigkeit.

„Die Anzahl der neuen 3-D-Mobilgeräte, die wir dieses Jahr auf der CES gesehen haben, beweist es. Wenn die Technologie zur 3-D-Darstellung auf kleinen Displays sich weiter verbessert, könnten wir in der Lage sein, unsere qualitativ hochwertige 3-D-Erfahrungen auf kleineren Displays anzubieten. Zurzeit konzentrieren wir uns allerdings darauf, die höchste Qualität für 3-D-Spiele zu produzieren. Und die ist aktuell am besten auf HD-3-D-Fernsehgeräten realisiert.“

Der Markt für Mobilkonsolen wäre aktuell auch sehr umkämpft. Es wäre eine völlig andere Situation, als die, die man vorgefunden hätte, als man die erste PSP veröffentlichte. Die NGP zielt in jedem Fall auf Core-Gamer ab, da auch allein schon die hohen Hardwarekosten die Verkaufspreise so hoch treiben dürften, das Gelegenheitsspieler wenig begeistert sein dürften.

Allein der Mehrkern-Grafikchip in der NGP ist laut Epic-Games-Gründer Tim Sweeney etwa viermal leistungsfähiger als die Grafikchips jeder anderen Handheldkonsole. Auch wenn der Hauptspeicher sich möglicherweise noch auf 256 MB RAM reduziert, bleibt Sonys neuer Handheld technisch absolut an der Spitze der mobilen Leistungsfähigkeit.

Es soll damit durchaus möglich werden, eine Spielerfahrung zu bieten, die an die der PlayStation 3 herankommt. Allein der große Bildschirm, die beiden Analogsticks und die einzigartige Möglichkeit der doppelten Touch-Bedienung heben die NGP laut Hocking deutlich hervor.

„Ich denke, das ist der Grund dafür, warum die Leute so begeistert davon sind. Ihr Ansatz ist aktuell einzigartig darin, eine absolut reine Spielkonsole zu werden.“