Glückwunsch an die Marketing-Experten von Sega. Mit ihrer Strategie zu Sonic 4 haben sie es geschafft, über Wochen einen Hype aufzubauen, der dann mit der glorreichen Ankündigung von Sonic the Hedgehog 4letzte Woche offiziell endete. Nach der ganzen Geheimniskrämerei, Wettbewerben und Belohnungen in Form von Konzeptzeichnungen wurde letztendlich ein Geheimnis enthüllt, dass gar keins mehr war.

Sonic the Hedgehog 4 - Webseite zum Igel-Abenteuer online

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 44/481/48
Da werden Erinnerungen wach.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Sonic the Hedgehog 4 – Episode 1 will Sega an die goldenen Zeiten ihres Maskottchens anschließen und allen Kritikern zeigen, der Igel kann es immer noch. Betrachtet man sich die ersten Szenen, könnte dieser Plan aufgehen. Sonic rennt alleine durch schöne 2D-Welten und macht das, war er am besten kann, Ringe sammlen. Ist schon seltsam, dass Sega ca. 15 Jahre gebraucht hat, um dem Wunsch der Spieler nach einem „old school Sonic“ zu befriedigen.

Nun wurde die Webseite zum Igel-Abenteuer online gestellt. Dort könnt ihr euch nochmals den Trailer zu Gemüte führen und ein paar zusätzliche Infos erhaschen. Leider startet Sega wieder seine Geheimniskrämerei. So sind manche Punkte mit Countern versehen, die erst langsam alle Infos preisgeben.

Der Download-Titel wird, wie im Namen schon angedeutet, in mehreren Episoden erscheinen. PS3-, Xbox 360- und Wii-Besitzern dürfen sich auf den Sommer freuen, da soll Sonic wieder für eine Menge Spielspaß sorgen. Übrigens: Die drei Fragezeichen bei den Systemen wird höchstwahrscheinlich eine iPhone-Umsetzung sein.

Sonic the Hedgehog 4 ist für PS3, seit dem 15. Oktober 2010 für Wii und seit dem 13. November 2010 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.