Wie die ersten Reviews zu Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed dem Spiel bescheinigen, konnte der Racer seinem Vorgänger nochmals in allen Bereichen davondüsen. Alternativen existieren derzeit ohnehin nicht, zumindest nicht auf der in der kommenden Woche erscheinenden Wii U. Ein Mario Kart dürfte noch ein paar Jährchen entfernt sein.

Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed - SEGA: Nintendo sollte sich eine Scheibe abschneiden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 26/371/37
Das Spiel erinnert zwar an Mario Kart, ist aber laut SEGA damit überhaupt nicht zu vergleichen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

SEGA gibt sich äußerst selbstbewusst und meinte, dass man Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed nicht direkt mit Mario Kart vergleichen könne, auch wenn es natürlich in eine identische Richtung geht. Aber bei genauer Betrachung sind beide dann doch anders.

Als Beispiel nennt SEGA unter anderem, dass sich Mario Kart nur im Mario-Universum abspielt, während Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed mehrere Universen aufgreift. Da gibt es also nicht nur Levels bzw. Charaktere aus der Sonic-Reihe, sondern ebenfalls zu OutRun, Jet Set Radio, Golden Axe, Alex Kidd und sogar Wreck-It Ralph (Ralph reichts).

Neben diversen Gameplay-Features würde auch der Split-Screen in Verbindung mit dem Online-Modus frischen Wind in das Genre bringen. Man sei der Meinung, dass man das Genre nach vorne gebracht habe, weshalb sich Nintendo eine Scheibe für das nächste Mario Kart abschneiden solle.

Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed ist für 3DS, PC, PlayStation Vita, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.