Der schnellste Igel der Welt hat neue Freunde gewonnen. Sega gab erst kürzlich bekannt, dass mit Banjo und Kazooie zwei Videospielveteranen an der witzigen Kartschlacht Sonic & SEGA All-Stars Racing teilnehmen werden. Neben den ebenfalls bestätigten Xbox 360-Avataren, gibt es weitere Neuzugänge im Fahrerfeld.

Sonic & SEGA All-Stars Racing - Die Miis sind am Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 61/661/66
Eigentlich braucht der blaue Flitzeigel kein Kart, um seine Widersacher abzuhängen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Nintendo Miis nehmen auch hinter dem Steuer Platz. Theoretisch gibt es zusammen mit dem 360-Avataren einen unendlichen Nachschub an neuen Fahrern. Wie ihre Rennstallkollegen können auch die Miis in brenzligen Situationen auf einen individuellen Special-Move zurückgreifen. Welchen Super-Move die knuffigen Abbilder nutzen werden, ist noch nicht bekannt.

Nachdem die 360- und die Wii-Version eigene Gastfahrer bekommen haben, bleibt abzuwarten, welche extra Figuren sich auf PS3 und DS einfinden werden. Mit Sonic, Tails, Dr. Eggman, Amy, Ryo oder Amigo dürfte aber für jeden etwas dabei sein.

Neben den üblichen Karts findet die Rundenhatz auch auf Motorrädern und in Flugzeugen statt. Irgendwie erinnert diese Ausrichtung an den Nintendo 64-Klassiker Diddy Kong Racing. Sollte Sonic & Sega All-Stars Racing auch nur annähernd dessen Qualität erreichen, können Kart-Fans schon mal die Motoren vorheizen. Natürlich wird es neben dem Single- auch einen Multiplayer-Modus für vier Spieler an einer Konsole sowie einen acht Spieler Online-Modus geben.

Sonic & SEGA All-Stars Racing ist für DS, PC, PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.