Sega will den künftigen Sonic-Spielen mehr Qualität einhauchen, wie Ivo Gerscovich bekräftigte. Er ist der neue Senior Vice President of Sega of America und überblickt die Entwicklungen rund um Sonic.

Sonic - Sega will mehr Qualität bieten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSonic
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 31/321/32
Sonic ist 25 Jahre alt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Sega legt wirklich eine große Betonung auf die Qualität. Eines der Dinge über Sonic Boom: Fire & Ice ist, dass wir es für ein Jahr zurückhielten, was Sega traditionell normalerweise nicht macht. Doch mit dem Fokus auf Qualität soll Sonic dorthin zurückgebracht werden, wo er sich befinden sollte", sagte er.

Erst in dieser Woche wurde bestätigt, dass das Studio Sonic Team an einem neuen Titel der Reihe arbeitet. Natürlich ist das wenig überraschend.

Sonic ohne krassen Kurswechel, sondern mehr Qualität

Schon in der Vergangenheit meinte Sega, gerade im Bezug zu Sonic, vergangene Fehler vermeiden zu wollen. Der langjährige Sonic-Entwickler Takashi Iizuka, der mit Sonic the Hedgehog 3 & Knuckles in die Reihe einstieg und seitdem den Großteil der Spiele entwickelte (außer Boom), wird nach Amerika zurückkehren und die Entwicklung aller neuen Sonic-Titel überblicken.

Am 27. September wird SEGA erst einmal Sonic Boom: Fire & Ice für den Nintendo 3DS veröffentlichen. Und ein Film ist für 2018 ebenso geplant.

Sonic - Segas Antwort auf Super Mario: Wie Sonic zur Ikone (und Lachnummer) wurde

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (30 Bilder)