SOCOM: Special Forces bietet nicht nur die Einzelspieler-Kampagne und einen Mehrspieler-Modus für bis zu 32 Spieler, auch ein eigener Koop-Modus ist enthalten. Die dynamisch generierten Missionen sollen dafür sorgen, dass jedes Spiel anders verläuft.

SOCOM: Special Forces - Infos zum Koop-Modus im Taktik-Shooter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 38/511/51
Nur durch Teamwork erreichen die Spieler das Ziel
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Maximal fünf Spieler können sich online (Offline-Spiltscreen wird nicht unterstützt) an den beiden enthaltenen Spielmodi versuchen. In „Eliminierung“ müsst ihr feindliche VIPs aufsuchen und sie eliminieren. In „Spionage“ gilt es Daten ausfindig zu machen und die gegnerischen Anlagen zu sabotieren.

Vor jeder Mission wählt man aus einem der drei Schwierigkeitsgrade (Leicht, Normal und Schwer) und der Feinddichte auf der Karte. Mindestens zwei Spieler werden für den Koop-Modus benötigt, alleine kann man sich also nicht den Gegnermassen stellen.

Wie bereits bekannt wird eine Beta zu SOCOM: Special Forces abgehalten. Deren Termin ist noch unklar, allerdings verspricht Entwickler Zipper Interactive, dass wir nächste Woche mit Informationen dazu rechnen können.

Neben Screenshots zum Koop-Modus wurden auch Spielszenen verschiedener Missionen veröffentlicht.

Die insgesamt fünf Videos werden im folgenden YouTube-Fenster nacheinander abgespielt.

SOCOM: Special Forces - Screenshots zum Koop-Modus

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (13 Bilder)

SOCOM: Special Forces - Screenshots zum Koop-Modus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 38/511/51
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
2 weitere Videos

SOCOM: Special Forces ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.