Ende der 90er Jahre hieß es, Adventures wären tot. Dann brachten Spiele wie Runaway oder Ankh neuen Schwung in das angestaubte Genre und plötzlich erscheinen in schöner Regelmäßigkeit neue Titel. Der Publisher dtp hat heute ein weiteres Projekt im klassischen Point&Click-Prinzip angekündigt. So Blonde erzählt die Geschichte der heißen Blondine Sunny, die nach einem Schiffunsglück auf einer abgelegenen Insel erwacht. Und scheinbar wurde sie durch den Unfall auch noch mehrere Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt. Eine mysteriöse Suche nach Antworten beginnt.

Für die ungewöhnliche Story zeichnet Autor Steve Ince (Broken Sword) verantwortlich. Das Spielprinzip entspricht den Standards: Mit vielen kleinen Logikaufgaben und Kombinationsrätseln versuchen PC-Spieler Licht ins Dunkel zu bringen. Dtp verspricht darüber hinaus eine ordentliche Portion schwarzen Humor und eine zynische Anti-Heldin als Protagonistin. Vorraussichtlich ab November kann das Rätselraten beginnen.

So Blonde ist für PC, seit dem 26. März 2010 für DS und Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.