Weiter geht es mit dem ersten Akt.

Erreiche den Beobachtungsposten durch die Höhlen

Ihr seid jetzt auf euch allein gestellt. Aktiviert als erstes euer Nachtsichtgerät mit der linken Digipad-Taste. Haltet euch hier zu Beginn rechts und folgt dem schmalen Weg, bis ihr auf den ersten Söldner trefft. Dieser steht mit dem Rücken zu euch und sieht euch nicht, ihr könnt also selbst entscheiden, ob ihr ihn mit der Waffe oder hinterrücks mit dem Messer eliminiert.

Ihr gelangt zu einem Bretterweg, vor euch auf der gegenüberliegenden Seite auf dem Beobachtungsposten drei weitere Söldner. Erledigt zuerst den Söldner, der die Rampe nach oben läuft. Danach den eine Ebene darunter postierten und dann den zur Leiche herbeieilenden letzten Söldner. Lauft danach zum Beobachtungsposten, bleibt auf der ersten Ebene und geht über die Hängebrücke, die links vom Posten abgeht.

Sniper: Ghost Warrior 2 - Live Action Trailer6 weitere Videos

Über die Brücke und den Weg rechtsherum folgen. Anstatt jetzt zum nächsten, weiter vor euch kauernden Gegner zu gehen, lauft ihr rechts die Rampe weiter nach oben und hinter den Felsen. Hier findet ihr auf einer Kiste, eine Statue, ein Geheimnis, das ihr aufheben könnt.

Geht nun die Rampe wieder hinunter, nach rechts und eliminiert den Gegner mit einem Stealth-Kill. Ist das erledigt, geht ihr wie schon am Ende der vorherigen Mission in Position, nur dass ihr jetzt zuerst eure verbündete Zielperson finden müsst.

Finde die verbündeten Geiseln

Zoomt mit dem Fernglas auf das markierte Restaurant. Ihr entdeckt vier Feinde vor dem Restaurant. Zoomt danach zum zweiten markierten Punkt, einer Jacht. Danach zum Hubschrauberlandeplatz und zu guter Letzt auf das Appartement, in dem sich die Zielperson befindet, die es zu befreien gilt. Ist das erledigt, stellt ihr wieder euer Kaliber .50 auf und müsst eurem Angriffsteam den Rücken freihalten.

Gib dem Angriffsteam Deckung

Folgt eurem Team mit dem Zielfernrohr. Es wird zwei Söldner lautlos ausschalten und sich dann an der Treppe zum Restaurant postieren. Schaltet jetzt den Scharfschützen auf dem Dach des Restaurants aus. Während der erste Teil des Angriffsteams die Treppen zum Restaurant hinaufsteigt, schaltet ihr weiter unten, links auf einer Terrasse, einen weiteren Söldner für den zweiten Teil des Angriffsteams aus. Ist dieser ruhiggestellt, kümmert ihr euch um zwei Scharfschützen, die beide kein Problem darstellen sollten, was die Entfernung betrifft. Zumindest im mittleren Schwierigkeitsgrad.

Jetzt schaltet ihr den Söldner auf der obersten Ebene der Jacht und einen weiteren auf der Terrasse von eben aus. Danach zurück zur Jacht schwenken und den Söldner auf der Mittelebene kaltstellen. Jetzt schwenkt zum Hubschrauberlandeplatz. Hier warten drei weitere Ziele. Die ersten beiden könnt ihr mit einem Doppeltreffer ausschalten.

Wartet, bis der vordere Söldner, der am anderen vorbeilaufen will, sich im Gehen direkt vor ihm befindet, und erledigt die beiden mit einem gekonnten Schuss. Der letzte verbliebene oben auf dem Landeplatz dürfte dann nur noch Formsache sein. Ein paar Meter rechts von diesem, zwischen den Kisten, taucht auf einmal der Hubschrauberpilot auf, den ihr ausschalten müsst, bevor dieser die Leichen bemerkt.

Jetzt schwenkt zum Appartement mit der Zielperson. Hier habt ihr einen Feind auf dem Balkon und einen weiteren in Form der beiden davor patrouillierenden Söldner. Schaltet einen aus, der andere wird vom Angriffsteam übernommen. Danach schnell zum Ziel schwenken, das sich in der ersten Etage des Appartements auf den Weg zum Balkon mit dem vorhin eliminierten Söldner macht.

Schaltet ihn am besten erst dann aus, wenn er den Balkon betritt und kurz stehenbleibt. Jetzt wird’s wieder explosiv: Jagt den markierten Tank in die Luft und wartet, bis die aus dem Appartement stürmenden Söldner durch die zuvor durch euer Angriffsteam ausgelegten Claymore-Minen ausgelöscht wird.

Schaltet jetzt die sechs Feinde vor und auf dem Appartement aus und macht eurem Angriffsteam den Weg ins Innere somit frei.

Eliminiere den feindlichen Geiselnehmer

Zoomt auf das markierte Tor. Hier wird jetzt gleich der letzte verbliebene feindliche Söldner mit der Zielperson als menschlichen Schutzschild hindurchkommen. Allerdings mit dem Rücken zu euch, was eure Chance ist, ihn auszuschalten. Achtet aber darauf, die Zielperson nicht zu verletzen.

Erreiche die Südseite der Ferienanlage durch die Höhlen

Verlasst den Vorsprung und folgt der Markierung den Felsabsatz nach oben. Folgt dem Weg und schleicht die Bretterrampe nach oben. Einer der vier hier befindlichen Söldner befindet sich auf der oberen, also eurer Ebene, geht dann aber voraus, sobald ihr euch ihm nähert. Folgt ihm und erledigt ihn mit einem Stealth-Kill, sobald er mit dem Rücken zu euch stehenbleibt.

Geht danach rechts entlang und nehmt den Sanikasten mit, falls nötig. Ignoriert die anderen drei Söldner unter euch und folgt dem Pfad bis zur Markierung. Ihr gelangt zu einem Wasserfall, rechts daneben ein weiterer Wachposten, den es zu eliminieren gilt. Rechts von euch, auf einer erhöhten Felsbrücke, schwer einzusehen, wartet ein Scharfschütze. Schleicht langsam links um den großen Felsen davor herum und schaltet ihn aus, bevor ihr ganz links die Bretterrampe zur Zielmarkierung nach oben lauft.

Lauft über die Brücke und folgt dem Weg linksherum nach unten. Hier warten drei weitere Söldner. Wartet, bis die ersten beiden sich auf einen Plausch treffen, und schaltet die beiden dann mit einem Doppeltreffer aus. Der dritte, aus derselben Richtung anstürmende Söldner wird dann kein Problem mehr sein. Folgt dem Weg, aus dem die drei Wachen kamen, über die Stege bis zum kleinen Wasserfall und lauft den Weg nach oben, bis ihr zu einem Gebäude gelangt.

Erreiche den Beobachtungsposten auf der Terrasse der Villa

Geht hier im Innenhof links die Treppe nach oben und entledigt euch oben des Söldners direkt vor euch mit einem Stealth-Kill. Stellt euch danach an dessen Stelle an die Brüstung und schaltet den Scharfschützen auf dem gegenüberliegenden Dach aus. Geht dann die Treppen nach unten, am Pool vorbei über den Innenhof in den Haupteingang des gegenüberliegenden Gebäudes.

Nehmt die Treppe über die linke Abzweigung nach oben und geht in den großen Raum dahinter. Auf dem Weg dahin stolpert ihr über einen Sanikasten. Begebt euch links im Raum auf die Terrasse und schaltet den feindlichen Söldner mit einem Stealth-Kill aus. Geht zur markierten Palette.

Eliminiere die Feinde auf der Strasse

Auftrag jetzt: alles eliminieren, was feindlich ist. Beginnen wir am besten mit dem Söldner direkt vor uns, unten neben dem Van an der Mauer. Etwas weiter hinten links läuft ein weiterer einsamer feindlicher Söldner seine Route ab. Passt auf, dass ihr diesen nicht umlegt, wenn er sich im Sichtbarkeitsbereich des Söldners mit der MG auf dem Jeep weiter hinten befindet.

Danach ist eben erwähnter dran, in die ewigen Jagdgründe einzugehen. Danach sind die beiden letzten verbliebenen Feinde auf dem Dach des Gebäudes dran. Beide tauschen bei ihrer Patrouille nach ein paar Sekunden immer die Seite, wartet also am besten, bis beide gerade aneinander vorbeigelaufen sind, und schaltet beide dann aus. Oder erwischt sie mit einem Doppeltreffer.

Springt danach einfach über das Geländer, an dem ihr gerade in Stellung gegangen seid, und folgt der Markierung die Treppe nach unten. Lauft in Richtung Markierung links am soeben gesäuberten Hotel vorbei, im Gebäude selbst gibt es nichts einzusammeln. Direkt am Ziel der Markierung gelangt ihr zu einer Abzweigung.

Geht hier die linke Abzweigung nach oben und folgt dem Weg rechts haltend bis zu einem zerstörten Haus. Hier schleicht ihr euch an den feindlichen Scharfschützen und schaltet ihn lautlos mit einem Stealth-Kill aus. Hier beginnt jetzt dasselbe Spielchen wie gerade eben von der Terrasse aus.

Erledigt zuerst den Scharfschützen auf dem gegenüberliegenden Hotel. Danach knöpft ihr euch den Söldner etwas links zwischen Pool und Hotelmauer vor. Der könnte durch die davor stehende Palme etwas verdeckt sein. Danach die beiden sowjetischen Freunde zu unseren Füßen vor dem Jeep. Derjenige der beiden, der mit dem Gesicht zu euch steht, hat an seiner linken Seite am Gürtel praktischerweise eine Granate hängen. Was zu tun ist, muss ich wohl kaum weiter ausführen. Danach ist auch diese Umgebung damit gesichert.

Verlasst das Haus nach hinten und geht rechts den Abhang hinunter. Bevor ihr zur nächsten Markierung geht, marschiert in das Hotel. Hinten rechts im Raum findet ihr auf der rechten Kommode eine Hawaiianerinnen-Statue, ein weiteres Geheimnis. Verlasst das Hotel und folgt der Markierung den Pfad entlang am brennenden Auto vorbei.

Sobald ihr zur ersten Rechtsbiegung kommt, versteckt euch hinter dem Autowrack direkt am Knick auf der linken Seite des Weges. Eine Patrouille, bestehend aus drei Söldnern, wird an euch vorbei in Richtung Hotel marschieren. Wartet, bis diese in Richtung des Hotels rennen, und folgt dann im Eiltempo dem Weg bis zur Markierung.

Erreiche unbemerkt das Observatorium

Hier warten weitere Söldner um und auf dem Gelände. Robbt als erstes ganz nach links in das Gebüsch, um von hier aus zuerst den markierten Scharfschützen auf dem Dach des Gebäudes zu liquidieren. Danach heißt das Motto weiterhin: nicht auffallen. Nutzt die Vegetation, um euch weiter links vom Weg geradeaus vorzuarbeiten.

Solange ihr artig immer links an der Felswand robbt, kann euch nichts passieren. Nach ein paar Metern erscheint dann auch wieder eine Markierung, die uns idealerweise auch nur zeigt, dass wir weiter geradeaus robben müssen.

Robbt über den kleinen Hügel weiter zur Markierung und dann weiter den Weg geradeaus bis zur neuen Markierung. Zwischendurch schaut kurz ein Helikopter vorbei, der aber nicht wirklich etwas von euch bemerkt. Vorsichtshalber trotzdem immer eher bei den Büschen bleiben und weiter dem Weg folgen, bis ihr auf weitere Söldner trefft.

Lenke die Feinde ab

Erledigt jetzt zuerst den markierten Söldner weiter hinten. Sobald der hinüber ist, stürmen seine drei Kumpels zu seiner Leiche. Hier jetzt ein gekonnter Schuss auf die auffallend blinkende Granate am Gürtel des vordersten Söldners und die drei sind ebenfalls Geschichte. Links vom Ort des Geschehens steht vor dem Observatorium noch ein Gebäude und auf dessen Dach ein weiterer Söldner, der direkt zu euch schauen müsste, euch aber nicht sieht.

Erreiche unbemerkt das Observatorium

Geht auf das eben angesprochene Dach und über eine Verbindungsbrücke die Treppen des Observatoriums nach oben. Hier hinein in selbiges und zur Markierung laufen, wo dann auch sofort eine Cutscene startet und ihr euch am Observieren einer Jacht wiederfindet.

Eliminiere unbemerkt die Feinde auf der Jacht

Es wird euch auf dem langen Steg ein Söldner markiert. Schaltet diesen aus, den anderen übernimmt das Angriffsteam. Nun drei weitere Feinde auf der Jacht. Erledigt zuerst den Söldner auf dem Oberdeck in der Mitte sitzend. Danach den Söldner mit Scheinwerfer ein Deck darunter auf dem zweiten Deck und als Letztes den Scheinwerfer-Söldner auf dem ersten Deck.

Daraufhin wird auf dem zweiten Deck ein weiterer Söldner auftauchen, der ausgeschaltet werden muss, bevor er die Leichen entdeckt. Danach kümmert ihr euch um die beiden Scheinwerfer und zerstört diese.

Eliminiere die Feinde am Strand

Schwenkt jetzt nach links zum nächsten markierten Ziel. Hier die beiden Söldner ausradieren, wieder nach rechts zum beleuchteten Steg schwenken und hier wieder in Synchron-Kill-Manier den markierten Feind ausschalten. Jetzt die beiden Scheinwerfer des Steges zerschießen, die die Leichen etwas „unvorteilhaft“ beleuchten, bevor der Jeep ankommt. Die drei Insassen postieren sich um den Jeep und müssen, wie euch durch die Markierung vorgegeben wird, einer nach dem anderen ausgeschaltet werden.

Zerschieße den Sicherungskasten

Danach ein Schwenk zum markierten Gebäude und links davon befindlichen Sicherungskasten. Solltet ihr euer Nachtsichtgerät bis jetzt noch nicht benutzt haben, empfiehlt es sich, dieses spätestens jetzt einzuschalten.

Eliminiere die Feinde am Pool

Was soll man hier groß sagen? Wenn ihr vorsichtig vorgeht, ohne dass einer der Söldner etwas vom Ableben seiner Kollegen mitbekommt – gut. Falls nicht, auch nicht wild, dann stößt das Angriffsteam zusätzlich dazu und klärt mit euch zusammen die Lage. Danach beginnt eine Zwischensequenz, in der ihr entdeckt werdet.

Gib dem Angriffsteam Deckung

Schießt auf alles Feindliche vor dem Hoteleingangsbereich, das euch vor die Flinte läuft, bis das Geschehen in eine weitere Cutscene übergeht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: