Während Entwickler City Interactive derzeit versucht, mit Sniper: Ghost Warrior 2 alles besser und schöner zu machen, werkelt der polnische Entwickler Vivid Games parallel an einer speziellen iOS-Version der Sniper-Reihe.

Sniper: Ghost Warrior - iOS-Version angekündigt, läuft mit Unreal Engine 3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 33/381/38
Screenshots von der iOS-Version gibt es noch keine
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob das Spiel nun auf dem Erstling basiert, ist nicht bekannt. Es soll jedoch eine komplett neue Entwicklung werden, die als "vollwertiges AAA-Projekt" angesehen wird. AAA bedeutet im Grunde "Obermegageiles Spiel mit hoher Qualität", was für den im letzten Jahr erschienen großen Bruder jedoch nicht zutraf.

Jedenfalls kommt die Unreal Engine 3 zum Einsatz, was mit Sicherheit ein grafisch sehr hübsches Sniper-Spektakel auf die Displays zaubern dürfte. Erscheinen soll die iOS-Version im ersten Quartal 2012 für iPhone, iPod Touch und iPad.

In Sniper: Ghost Warrior schlüpft man in die Rolle eines Scharfschützen und sollte lautlos vorgehen. In einigen Missionen der PC- und Konsolen-Version nimmt man auch ein Maschinengewehr in die Hand und schießt sich den Weg frei.

Sniper: Ghost Warrior ist für PC, Xbox 360 und seit dem 28. April 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.