Smash Court Tennis 3 - Infos

»Smash Court Tennis 3« wartet genretypisch mit einem ganzen Füllhorn von Spielmodi und Optionen auf und hat lizenztechnisch die Crème de la Crème des internationalen Tennisgeschehens versammelt, darunter Martina Hingis oder Roger Federer. Neben dem üblichen Durchspielen einer Karriere vom Rasenputzer zum Filzballkönig warten außerdem noch Arcade-Matches, schnelle Spiele, ein umfassender Trainingsmodus sowie einige schräge Minispiele darauf, durchgezockt zu werden.

Die Jungs von Namco haben für das Programm eine Steuerung entwickelt, die zwar zunächst zickig zu handhaben ist, doch nach einer gewissen Phase der Einarbeitung gut von der Hand geht. Nicht nur der Augenblick, in dem der gewünschte Schlagbutton gedrückt wird, ist hier entscheidend, sondern auch, wann man ihn loslässt. Egal ob man einen Volley, Lob oder Topspin spielt, das richtige Timing zwischen Drücken und Loslassen der Taste ist entscheidend. Natürlich sollte man dabei auch den analogen Joystick nicht außen vorlassen, denn damit steuert man nicht nur seinen Spieler, sondern lässt in Kombination mit der gewählten Schlagtaste die Filzmurmel auch in die gewünschte Richtung fliegen. Die Steuerung lässt sich glücklicherweise im Tutorial eingehend üben. Außerdem kann man dort auch in Ruhe Spezialschläge einstudieren, mit denen man bei der geschätzten Konkurrenz für manches Erstaunen sorgen kann.

Smash Court Tennis 3 wurde von Namco Bandai für die PSP und im Mai 2007 veröffentlicht. Eine Xbox360 Version befindet sich zur Zeit in Entwicklung und wird vorraussichtlich im August 2008 erscheinen.

Smash Court Tennis 3 - Trailer: Funky