Slow Down, Bull, das erste PC-Spiel von Entwickler Insomniac Games, wird am heutigen Montag, den 20. April via Steam erscheinen. Das gab das Studio auf der eigenen Webseite bekannt, welches man für Spiele wie Ratchet and Clank, Resistance sowie Sunset Overdrive kennt.

Angekündigt wurde das Spiel bereits vor gut einem Jahr. Darin steuert man den Bullen Axel und muss kostbare Objekte einsammeln. Das ist aber nicht ganz so einfach, denn das Tier unterliegt seinem Instinkt und will diese Objekte lieber zerstören, auf der anderen Seite aber auch vorsichtig vorgehen. Dahinter steckt also ein gewisser Balanceakt. Gewerkelt haben an Slow Down, Bull gerade einmal 4 bis 5 Mitarbeiter aus dem Team.

Der Entwickler kooperiert mit der Starlight Children's Foundation und lässt 50 Prozent von Insomniacs Nettoerlöses aus dem Spiel an die Stiftung gehen.

Die Steam-Seite zu dem Spiel lässt sich bereits besuchen – ein Europreis wird da noch nicht genannt. Insomniac zufolge setzt man das Spiel bei 5,99 US-Dollar an - vermutlich also 5,99 Euro.

Slow Down, Bull ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.