Das handgezeichnete 2-D-Prügelspiel Skullgirls wird noch in diesem Jahr für PCs erscheinen. Unterdessen leidet die gerade veröffentlichte europäische PSN-Version unter einem größeren Fehler.

Skullgirls - Erscheint auch für PC, PSN-Version mit Fehler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 1/191/19
Vor allem optisch hebt sich Skullgirls von anderen Vertretern des Genres ab
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn wie Entwickler Reverge Labs auf der offiziellen Webseite mitteilt, stürzt das Spiel ab, wenn online ein Spieler mit der europäischen Version gegen einen anderen mit der nordamerikanischen Version antritt. Bis der Fehler behoben wurde, sollte man deshalb nur mit Spielern aus der eigenen Region spielen.

Die PC-Version, welche noch keinen festen Termin hat, wird einige Updates beinhalten, darunter eine Ingame-Moveliste, zusätzliche Tutorials, eine optimierte Singleplayer-KI, erweiterte Ranglisten, das Anzeigen von Ingame-Namen während Online-Matches sowie zusätzliche Multiplayer-Regionen. Konsolenspieler werden diese Änderungen durch einen kostenlosen Patch erhalten.

Die Entwickler haben zudem schon ein weiteres Feature geplant, denn man möchte eine Crossplattform-Unterstützung zwischen der PC- und PS3-Version ermöglichen. Das würde jedoch erst einige Monate nach dem Release passieren.

Skullgirls wird auf dem PC unter anderem über Steam und Origin verfügbar sein. Seit gestern ist die PSN-Version für 14,99 Euro erhältlich, die Xbox-Fassung wurde schon im April veröffentlicht.

Skullgirls ist für Xbox 360, seit dem 02. Mai 2012 für PS3 und seit dem 22. August 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.