Die E3 scheint Neuigkeiten in Sachen Skate bereitzuhalten. Dies lässt zumindest die überraschende Wiederbelebung der Online-Server von Skate 3 vermuten. Doch noch tappen wir ein wenig im Dunkeln, wenn es darum geht, was genau Electronic Arts für uns geplant hat.

Wie mehrere Gamer berichten, sind die Server von Skate 3 wieder voll funktionsfähig. Sie wurden eigentlich schon vor Jahren abgeschaltet. Community Parks, Foto- und Videogalerien sowie Lobbys und Spielerprofile sollen allesamt wieder verfügbar sein. Dass die Server von Skate 3 wieder online geschaltet werden, ist eine große Überraschung. Schließlich hat EA nichts dergleichen angekündigt. Viele vermuten dahinter einen Schachzug, um eine große Ankündigung auf der E3 2018 vorzubereiten.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Skate 3 oder doch ein Nachfolger?

Gerüchte zu Skate 4 stehen schon einige Monate im Raum und halten sich hartnäckig. Mit den Servern könnte EA einen Teaser für die Fans sein. Allerdings würde sich das Ganze mit einem Leak gut überschneiden. Wie wir bereit berichtet haben, gab es schon ein vermeintliches Cover zu Skate 4 durch einen Online-Händler zu sehen. Darauf wurde eine kostenlose Version von Skate 3 als Dreingabe versprochen. Damit diese auch voll ausgekostet werden kann, braucht es eben auch die Server.

Skate 3 ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.