Im Soundtrack der Skateboard-Simulation Skate von Electronic Arts sind 45 Songs von einigen der einflussreichsten Künstlern der modernen Musikgeschichte enthalten. Unter anderem sind David Bowie, Nirvana, N. W. A. und The Ramones mit dabei. Zudem erwarten die Spieler 18 exklusive Tracks des Mixing-Superstars XXXChange, der Skateboard-Legende Tommy Guerrero sowie anderen namhaften DJs. Skate erscheint im Herbst 2007 für PlayStation 3 und Xbox 360.


Steve Schnur, Worldwide Executive für Music und Marketing bei Electronic Arts, dazu: "Der Skate Soundtrack soll den Abwechslungsreichtum und das Rebellische der Skateboarding-Kultur einfangen. Bei der Zusammenstellung haben wir an die klassischen Undergroundound-Skateboard-Videos gedacht und die Musik, die dort eingesetzt wird. Wir haben mit Hardcore-Skatern auf der ganzen Welt gesprochen um diese Auswahl zu finden und wollen mit diesen Songs der Skateboard-Kultur unseren Tribut zollen."


Mit Skate ist man so nah am Board wie nur irgend möglich ohne seine Füße selbst aufs Brett zustellen. Die innovative Flickit-Steuerung erlaubt es den Spielern ihren eigenen Stil zu finden und eigene Tricks zu entwickeln. Man kann als Skater die Stadt San Vanelona erforschen und die besten Plätze für die gewagtesten Sprüge und Tricks entdecken und dabei einem Soundtrack zuhören, der einen richtig in Schwung bringt. Zudem kann man seine Fahrten durch die Stadt jederzeit auf Video aufnehmen und mit Freunden auf der ganzen Welt teilen. Eine komplette Übersicht aller Songs findet ihr unter nachstehendem Link. Dort kann man den Soundtrack auch erwerben.

Skate ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.