Six Days in Fallujah wird von Atomic Games entwickelt, von denen man das letzte Mal hörte, dass sie finanziell angeschlagen seien und einen Großteil der Mitarbeiter entlassen mussten. Der Shooter soll auf wahren Begebenheiten des Irak-Feldzuges der amerikanischen Streitkräfte basieren, wo in der Schlacht um die Stadt Fallujah 1.500 Menschen vor knapp fünf Jahren ums Leben gekommen sind.

Six Days in Fallujah - Umstrittener Shooter ist fertig und soll doch noch erscheinen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Six Days in Fallujah soll doch noch erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich sollte Six Days in Fallujah über Konami erscheinen, doch Angehörige von im Irak-Krieg gefallenen Soldaten übten Druck auf den Publisher aus, weshalb er schließlich von dem Projekt absprang. Er sei zu brutal, hieß es damals im Statement. Seitdem ist die Zukunft des Shooter ungewiss.

Wie IGN berichtet, soll ihnen eine den Entwicklern nahestehende Quelle aber verraten haben, dass die Entwicklung von Six Days in Fallujah mittlerweile abgeschlossen sei und man daran festhält, es weiterhin zu veröffentlichen. Welchen Publisher Atomic Games gewinnen konnte und wann man mit dem Spiel rechnen kann, ist nicht bekannt. Unklar ist außerdem, ob die geplanten Plattformen PC, Xbox 360 und PlayStation 3 noch aktuell sind.

Six Days in Fallujah erscheint demnächst für PC, PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.