Im Kino konnte der Film Blair Witch Project mit Produktionskosten von unter 60 000 $ Millionen von Menschen in die Kinos locken. Im Videospielbereich sind jedoch Erfolge von Lowbudget-Produktionen eher die Ausnahme. Den Machern von Sins of Solar Empire ist jedoch ein solcher Überraschungserfolg gelungen. Der Titel, der mit Kosten von unter 1 Millionen Dollar entwickelt wurde, konnte nämlich bereits 500 000 Mal abgesetzt werden.

Einen Grund für den Erfolg konnte Stardock CEO Brad Wardell bereits ausfindig machen. Das Spiel spricht aufgrund seiner geringen Systemanforderungen eine große Käuferklientel an. Laut Wardell läuft Sins of Solar Empire sogar noch auf vier Jahre alten Rechnern.

Sins of a Solar Empire ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.