Sinner: Sacrifice for Redemption erinnert ein wenig an Shadow of the Colossus, nur ohne Grabbel-Hände, mit denen ihr auf die riesigen Titanen klettert. Im Action-RPG vom frisch geschlüpften Entwickler Dark Star und Another Indie tretet ihr gegen acht epische Bosse an, doch anstatt stärker zu werden, muss euer Held nach jedem Sieg ein Stück von sich opfern – wie ihr euch schwächt, könnt ihr selbst entscheiden.

Gothic-Anime trifft auf Horror trifft auf dunkle Fantasy: Der Trailer ist ziemlich hübsch geworden, oder?

Sinner: Sacrifice for Redemption - Release Date Announcement-Trailer

Protagonist Adam ist ein Soldat auf der Suche nach Erlösung: Ohne Erinnerung stolpert er durch das dunkle Land von Sinner: Sacrifice for Redemption und muss gegen unterschiedliche Giganten antreten, welche die sieben Todsünden verkörpern. Dark Star und Another Indie versprechen ein brutales Action-RPG, eine grausige Story rund um den Charakter und mehrere Enden, die ihr erreichen könnt.

Dark Star ist ein nagelneues Entwickler-Studio, das ehemalige Künstler und Programmierer von Ubisoft, Konami und Blizzard vor das Projekt gesetzt hat. Was dabei entstanden ist, sehen wir frühestens im ersten Quartal 2018, wenn das Spiel für PS4, Xbox One und den PC auf den Markt kommen soll.

Sinner: Sacrifice for Redemption erscheint am 25. April 2018 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.