Kaum im Labor erscheinen zwei Außerirdische und befördern den Professor aus dem Leben. Nun könnt ihr euch in Ruhe umsehen. Nehmt den Detektor links von euch mit. Lasst auch das Voodoobuch auf dem Regal im vorderen Bereich nicht liegen. Benutzt es und ihr erfahrt, wie ihr den Professor ins Leben zurückholen könnt.

Benutzt die Schere an der Leiche vom Professor, um eine Bartlocke für die Puppe zu erhalten, und nehmt auch das Taschentuch aus der Hosentasche mit. Kombiniert diese beiden Teile mit der Voodoopuppe in eurem Inventar. Benutzt abschließend noch das Nadelkissen mit der Puppe. Jetzt müsst ihr nur noch etwas Strom in die Puppe leiten, um den Professor zurück ins Leben zu rufen.

Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt? - Verloren in den unendlichen Rätselweiten? Unsere Lösung hilft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 40/541/54
Lila Tentakel was here...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Betrachtet dann das Häufchen Unterlegscheiben auf der Kommode genauer. Diese entpuppen sich als Dublonen, nehmt diese an euch. Schließt jetzt die Voodopuppe an das Überbrückungskabel neben dem Professor an. Schließt zunächst die Nadel im Bein an, dann die Nadel im Arm, als nächstes die Nadel im Kopf und zum Schluss die Nadel im Herzen. Die Reihenfolge ist dabei wichtig, um Peach wiederzubeleben. Sobald er wieder steht, könnt ihr mit ihm reden um das Problem mit dem Kapitän im Ausguck zu lösen.

Peach dankt euch überschwänglich. Nach dem Gespräch geht ihr zum Strand. Sprecht dort mit Rotkäppchen. Die Gegenstände in ihrer Nähe sind vorerst nicht erreichbar. Also muss Rotkäppchen wieder zurück in ihre Hütte. Solange der Wolf singt, wird das aber nicht passieren. Simon entschließt sich, ihm einen Kaffee zu bringen.

Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt? - Offizieller Trailer

Die Karaffe mit Wasser habt ihr bereits. Den Kaffee findet ihr am Kaffeestrauch rechts von Rotkäppchen auf dem Weg zum Steinkopf. Betrachtet ihn genauer und nehmt dann die Kaffeekirschen an euch. Wenn ihr die Kaffeekirschen im Inventar anwählt, erhaltet ihr grüne Kaffeebohnen. Diese müssen aber noch geröstet werden, um für den Kaffee verwendet werden zu können.

Geht deshalb zu Rotkäppchens Hütte. Verbindet die grünen Kaffeebohnen mit der Globushälfte in eurem Inventar. Legt die Schüssel dann auf den Campingkocher. Entzündet diesen dann mit eurem Feuerzeug. Verlasst jetzt die Hütte.

Legt die Kaffeebohnen in die Mulde im Stein und benutzt dann den Stein darauf, um aus den Bohnen Kaffeepulver zu machen. Nun könnt ihr ins Labor gehen, um das Wasser und das Kaffeepulver in den Kaffeebereiter einzufüllen.

Mit dem frischen, duftenden Kaffee könnt ihr nun zum Wolf zurückkehren. Sprecht im Anschluss kurz mit dem nüchternen Wolf. Simon erklärt ihm, dass der Wolf einen vollen Tag gegen Alkohol immun sein wird und deswegen erst morgen weiter trinken kann. Wenn ihr die Bar verlasst, wird der Strandplatz bereits leer und Rotkäppchen wieder in ihrer Hütte sein.

Geht als erstes zum Strandplatz, nehmt dort die Schaufel an euch. Zerstört die Festung der Emanzipation und nehmt die Dublonen darunter an euch. Betrachtet jetzt den Strandplatz etwas genauer und nehmt die Dublonen unter der Matte an euch.

Packshot zu Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt?Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt?Erschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Redet jetzt mit Rotkäppchen. Verlasst dann die Hütte. Benutzt die Harpune mit Seil bei dem Kapitän im Ausguck. Leider kann Simon so nicht richtig zielen. Kehrt also zu Peach zurück und fragt ihn nach einer Lösung. Dieser wird die Harpune mit einem Zielfernrohr versehen.

Kehrt jetzt zum Ausguck zurück und benutzt die Harpune erneut. Kapitän Narrow kann sich nun an dem Seil runterhangeln. Unten angekommen lädt euch der Kapitän in seine Kajüte ein. Folgt ihm und sprecht ihn an. Für Informationen verlangt der Kapitän allerdings einen Piratenschatz. Der große Haufen Dublonen reicht ihm dabei nicht.

Kombiniert die Dublonen mit der Zigarettenkiste um einen Piratenschatz zu erhalten. (Der dritte Tipp im Tagebuch zu dieser Aufgabe enthält alle Fundorte von Dublonen, solltet ihr welche übersehen haben). Als Dank für den Schatz wird Narrow euch die gewünschten Informationen geben und euch am Ende wieder zu Peach schicken.

Kehrt also ins Labor zurück. Um einen Bohrer zu bauen, fehlen dem Professor noch eine Schaufel und Siebenmeilenstiefel. Letzteres hat er vor einer Weile einem Kater gegeben. Die Stiefel und der Kater müssten am Strand zu finden sein. Benutzt dafür den Detektor. Stellt ihn so ein, dass „Leder“ und „Käse“ unter dem Zeiger liegen. Benutzt den Detektor dann am Strandabschnitt, an dem vorher Rotkäppchen gelegen hat.

Der Detektor reagiert hier. Grabt nun mit Hilfe der Schaufel an der mit „X“ markierten Stelle ein Loch. Verstaut die Siebenmeilenstiefel in eurem Rucksack und überbringt Schaufel und Stiefel Edward Peach. Dieser bastelt euch ein Grabgerät, welches ihr am Strand benutzt um in die Maulwurfstadt vorzudringen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: