Simon muss sich schließlich fügen und wird von den Maulwürfen auf eine Insel gebracht. Auf der Insel angekommen, sperren die beiden Simon in ein Zimmer und stehlen ihm den Hut. Simon kann also vorerst nicht mehr als zwei Gegenstände im Inventar haben. Glücklicherweise befindet sich eine Seemannskiste in dem Zimmer, die er als Zwischenlager nutzen kann.

Begebt euch in den Zimmer zunächst zum Globus im hinteren Bereich. Wenn Simon ihn anfasst, fällt die obere Hälfte hinunter, ihr könnt nun einen kaputten Globus an euch nehmen. Nehmt als nächstes das Seil auf, das unter dem Bett liegt. Nehmt dann das Nadelkissen von der Schneiderpuppe mit.

Geht jetzt zum Schreibtisch. Nehmt hier die Kreide und das Beautyset an euch. Simon bekommt schon eine böse Vorahnung, worauf dass alles hinausläuft…

Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt? - Offizieller Trailer

Auf einer kleinen Kiste im vorderen Bildbereich findet ihr noch eine Schere. Betrachtet jetzt die Seemanskiste etwas genauer. Zusätzlich zu den Gegenständen darin findet ihr im oberen Teil unter einem losen Brett einen Dietrich zum Türöffnen. Nehmt die Schere und benutzt sie mit der Schneiderpuppe, um wenige Dublonen zu erhalten. Benutzt den Dietrich mit der Tür. Simon bricht diesen ab.

Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt? - Verloren in den unendlichen Rätselweiten? Unsere Lösung hilft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 40/541/54
Simon & Co: reif für die Insel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei wird er von Rotkäppchen angeblafft, dass er zu laut wäre. Sprecht danach erneut mit der Tür. Rotkäppchen weigert sich, Simon zu helfen, da Frauen nur Frauen helfen und er selbst Schuld sei, in so eine Situation geraten zu sein. Also benutzt ihr die Kreide damit Simon sie isst und seine Stimme damit verstellen kann. Sprecht dann erneut mit Tür.

Rotkäppchen wird daraufhin die Tür auftreten, um ihre in Not geratene Freundin zu retten. Als sie feststellt, dass Simon nur seine Stimme verstellt hat, rächt sie sich an ihm. Doch zum Glück ist der Weg jetzt frei.

Im nächsten Zimmer begegnet ihr dem mittlerweile zum Alkoholiker verkommenen Wolf und dem Flaschengeist, der zum Psychoanalytiker geworden ist. Verlasst jetzt die Kneipe und betretet die Strandhütte daneben. Hier findet ihr den gesuchten Rucksack. Doch leider wird dieser von einer Krabbe bewacht.

Ein Ablenkungsmanöver muss her. Geht auf den Strand und nehmt dort die Krabbe an euch. Schminkt diese mit dem Beautyset und setzt sie der Wächterkrabbe vor. Das sollte genug Ablenkung darstellen. Simon nimmt jetzt den Rucksack an sich. Alle Dinge aus der Kiste nimmt Simon in der nächsten Szene automatisch mit. In dem Rucksack befindet sich eine Simon-Voodoopuppe und eine Rolle Kekse. Klickt im Inventar auf die Voodoopuppe, um sie zu entschärfen.

Verlasst die Kajüte jetzt und kehrt in den Barbereich zurück. Nehmt die Harpune von der rechten Wand an euch und kombiniert diese mit dem Seil. Nehmt dann die Karaffe mit Wasser vom Tresen an euch und sprecht dann mit dem Papageien Polly. Dieser wird nur nach Keksen verlangen. Gebt ihm einen Keks und er wird schon gesprächiger.

Packshot zu Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt?Simon the Sorcerer 5: Wer will schon Kontakt?Erschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Verlasst jetzt die Bar. Nehmt das Feuerzeug vor dem Bareingang und den Schädel vor Rotkäppchens Haus an euch. Aus dem Schädel wird Simon allerdings nur mehrere Dublonen bergen. Vor dem Labor könnt ihr noch einen Stein an euch nehmen.

Das Labor könnt ihr nicht ohne die richtige Identifizierung betreten. Kehrt also zu Polly in der Bar zurück. Dieser fühlt sich zwar von Simons niederem Intellekt belästigt, will aber aus Dankbarkeit für den Keks helfen. Sprecht Polly vor dem Eingang an und die Tür wird sich öffnen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: