Ganz so einfach dürfte sich ein Offline-Modus für SimCity nicht realisieren lassen, baut die Aufbausimulation doch auf Onlinefeatures auf, unter anderem die Auslagerung von Berechnungen auf die Server.

Viele Spieler fordern dennoch einen Offline-Modus, gerade im Hinblick auf die Probleme der letzten Tage, die nach wie vor noch nicht zu 100 Prozent gelöst werden konnten. Im Zuge dessen wurden gleich mehrere Petitionen eröffnet, während sich ein großer Thread im offiziellen SimCity-Forum an Maxis und EA mit dem Thema richtet.

Über Twitter hat man darauf auch schon mehrere Antworten. Auf der einen Seite schreibt man, dass ein Offline-Modus nicht möglich sei, da das Spiel auf Multiplayer ausgelegt wäre - ein MMO also. Die gesamte Region werde auf dem Server simuliert.

Während ein Offline-Modus damit also ausgeschlossen wird, schreibt man an anderer Stelle, dass man zwar derzeit keine Pläne habe, einen Offline-Modus einzuführen. Da man jedoch das Vertrauen zurückgewinnen wolle, schaue man sich diese Option doch noch etwas genauer an. Damit wiederum wird ein Offline-Part nicht mehr gänzlich ausgeschlossen.

Dabei betont man übrigens, dass der Online-Zwang nicht EAs Idee gewesen sei, sondern Maxis'.

Unterdessen fügte Maxis noch einen Testserver hinzu, mit dem man künftig neue Features oder Änderungen testen wolle. Man lädt die Spieler dazu ein, auf dem Server zu spielen, gibt aber auch den Hinweis, dass dieser nicht ganz stabil laufen könne.

Durch ein neues Update seht ihr jetzt übrigens auch, auf welchem Server ihr bereits wart bzw. wo ihr eure Städte liegen habt. In den nächsten Tagen wolle man noch Daten sammeln, um garantieren zu können, dass SimCity zu 100 Prozent laufe. Immerhin: die Spielabstürze konnten um 92% im Vergleich zum ersten Tag reduziert werden.

SimCity ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.