Man mag es kaum glauben, aber inzwischen steht SimCity schon bei der Version 2.2. Und das, obwohl mit dem Update 2.0 erst ein großer Softwareflicken kam.

SimCity - Neue Patches bringen kaum Verbesserung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 41/451/45
Wird Maxis die Probleme bis zum Release der Mac-Version in den Griff bekommen? Es wird knapp bis Juni.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch die zahlreichen Probleme, die der Patch 2.0 mit sich brachte, wurden bislang noch nicht behoben. Patch 2.1 behob das sogenannte City Processing, also ein Fehler, der nach wie vor 'Stadt kann nicht bearbeitet werden'-Probleme versursachte.

Zugleich kam ein neuer Fehler mit Patch 2.1 hinzu: Abstürze. Daher folgte nun Patch 2.2, der sich um genau dieses Problem kümmern soll. So richtige Details dazu aber gab Maxis nicht bekannt, außer: "Es wurden eine Reihe an Abstürzen behoben, die dem AnswersHQ gemeldet wurden."

Viel hat sich seit dem großen Patch 2.0 also nicht getan, noch immer haben Spieler mit hupenden Bäumen zu kämpfen, während vor allem die Luftverschmutzung ein großes Problem in vielen Städten darstellt.

Zudem funktionieren bei manchen Spielerin die Bahnhöfe nicht mehr, Geldnot tritt plötzlich auf, Verkehr ist teilweise schlimmer als vorher, Städte laden ewig, manche Städte laden überhaupt nicht mehr, manche Fahrzeuge sind nicht auf den Straßen sichtbar, Bauwerke werden teilweise nicht fertiggestellt, die Feuerwehr löscht bzw. rückt nicht immer aus und das Müllaufkommen soll bei manchen Spielern unbegründet in die Höhe schießen.

SimCity ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.