Das neue SimCity von Maxis soll richtig groß werden. Dazu wollen sie nicht nur selbst beitragen, sondern auch die Community soll dabei helfen. Auf der aktuell stattfindenden Game Developers Conference kam Creative Director Ocean Quigley darauf zu sprechen und erklärte, dass SimCity Mod-Support bieten werde.

SimCity - Maxis verspricht Mod-Support

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 38/451/45
Das neue SimCity baut im wahrsten Sinne des Wortes auf das bekannte Gameplay auf.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Grundgerüst ist die neue GlassBox-Engine, mit der es den Moddern so einfach wie möglich gemacht werden soll. Man selbst sei laut Quigley großer Fan der Modding-Community und man habe in dem Spiel alles so entworfen, damit es verändert werden kann.

"Wir wissen, dass das Modding für unsere Community sehr wichtig ist. Wir sind uns auch klar darüber, dass die Leute SimCity 4 selbst nach 10 Jahren noch spielen, weil eben die Modding-Community das Spiel am Leben gehalten hat", so Quigley.

Doch weitere Details zu den Modding-Möglichkeiten wollte er nicht verraten. Erst vor zwei Tagen machte EA das neue SimCity offiziell und veröffentlichte einen ersten Trailer, den ihr euch unten nochmals anschauen könnt.

SimCity wird im nächsten Jahr für den PC erscheinen. Es wurden aber bereits andere Plattformen angedeutet, was nicht sonderlich überraschen wurde. Offiziell ist diesbezüglich jedoch noch nichts.

SimCity - Announce Trailer und Insiders Look17 weitere Videos

SimCity ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.