Spätestens seit »Diablo« haben sich Hack and Slays als Mainstreamgenre etabliert. Ob »Sacred«, »Titan Quest« oder Exoten wie »Restricted Area«, das pure Schnetzeln und Metzeln ist salonfähig geworden. Zwar benötigen solche Titel weniger zerebrale Aktivität als der Grand Prix der Volksmusik. Aber manchmal ist es entspannend, seine Energien von Gehirn zu Zeigefinger zu verlagern und stupide drauflos zu klicken.

Trotz vermeintlich einfachen Konzepts werden nur wenige Titel zu leuchtenden Sternen, während die anderen sang und klanglos untergehen. »Silverfall« gleitet ruhig an der Wasseroberfläche, strampelt darunter aber erheblich.

Silverfall - Trailer Natur und Technik8 weitere Videos

»Silverfall« ist die Geschichte eines Helden, der das am Rande der industriellen Revolution befindliche Fantasyreich Egreïd in Nelwë von einer Invasion Untoter und vergleichbarem Gekreuch befreien will. Die Odyssee beginnt dementsprechend mit der obligatorischen Erstellung des tapferen Weltenretters.

Silverfall - Diablo ist Gold, Silverfall nur Bronze - warum es nicht ganz zum Genrethron gereicht hat...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 112/1171/117
Die deutlichste Stärke ist attraktive Mischung aus Technik und Fantasy.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hierfür wählt ihr zwischen Mensch, Elf, Troll oder Goblin sowie rudimentären kosmetischen Optionen, sprich Haut- und Haarfarbe und Tattoos aus. Der Einfluss dieser Wahl auf das Spielgeschehen hält sich in Grenzen. Die Interaktion mit NPCs ändert sich Null, selbst die Attribute Stärke, Vitalität, Intelligenz oder Beweglichkeit bleiben gänzlich unberührt. Vielmehr hat getreu dem Motto "All 'men' are created equal" ein 80 cm Goblin die gleiche Power im Bizeps wie sein viermal so großer Trollkollege.

Völlig unbedeutend ist die Wahl jedoch nicht: Während die im Fertigkeitsbaum enthaltenen Kategorien Nahkampf, Schießen, (Kampf)Technik, Elementarmagie, Lichtmagie, Schattenmagie, Natur- oder Technikfähigkeiten allen Helden gleichermaßen zustehen, gibt es eine zusätzliche rassenspezifische Sparte. Die jeweils zugedachten Begabungen erweisen sich als archetypisch: Menschen sind zur Zauberei neigende Generalisten, Elfen massiv magisch begabt und Trolle mit brachialer Durchsetzungskraft gesegnet. Lediglich die »Gobelins« sorgten für anfängliche Verwirrung. Erwartete ich nach der eindeutigen Diktion des Handbuchs sehr, sehr flache Wollwesen mit einem besonderen Talent für jahrhundertlanges Abhängen an Schlosswänden, entpuppten sie sich als kleine Humanoide mit einer unnatürlichen Begeisterung für Forschung und Technik. Nun ja.

Packshot zu SilverfallSilverfallErschienen für PC und PSP kaufen: Jetzt kaufen:

Lehrgang im Leerlauf
Klassen existieren bei der Charakterentwicklung nicht. Durch die Verteilung von jeweils vier Punkten pro Levelaufstieg auf bestimmte Talente des obigen Fertigkeitsbaumes, baut ihr im Laufe des Spiels euer Alterego entsprechend aus. Zwischen purem, magischem Firlefanz und reiner Waffengewalt sind theoretisch alle Abstufungen denkbar.

Silverfall - Diablo ist Gold, Silverfall nur Bronze - warum es nicht ganz zum Genrethron gereicht hat...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 112/1171/117
Während des Tutorials verteidigt ihr Silverfall und erlernt die Steuerung - soweit möglich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ist der Charakter erst einmal gewählt, springt »Silverfall« ins Tutorial. In dieser Einführung erlernt ihr als Obermagier Kernion in der von Zombiehorden überrannte Hauptstadt »Silverfall« die grundlegende Steuerung (gibt es einen besseren Ort und Zeitpunkt?). Spätestens wenn euch die Erstellung des dritten oder vierten Helden zum wiederholten Male unausweichlich durch diesen Lehrgang zwingt, galoppiert Kernion in der Regel nur noch mit wehendem Bart und brennenden Sohlen durch das rauchende Silverfall. Vorbei an Trollzombies, die ihm wehmütig hinterher blicken und sich die Zeit zurückwünschen, in der Opfer eines Raubzuges noch standesgemäß ihre Pein und Verzweiflung in den blutroten Nachthimmel schrieen.

UPDATE: Da haben wir uns wohl selbst ein Bein gestellt, und die Option "Tutorial überspringen" glattweg übersehen. Wir verneigen uns in Demut und nehmen alle unverschämten Sprüche über den galoppierenden Kernion zurück. Ob die Platzierung der Option an dieser Stelle allerdings glücklich ist, und warum nicht ein einfacher Druck auf "Esc" das Tutorial abbricht, bleibt allerdings weiter offen.

Die wenig verblüffende Erkenntnis: Gelaufen wird per Mausklick, gekämpft mit dem linken und rechten Mausknopf, Pfeiltasten schwenken die Kamera, es existieren Zaubershortcuts und zahlreiche Fenster für Minimap, Inventar, Charakterwerte und Questlog. Doch trotz der typischen Bedienung treten in der Umsetzung einige Merkwürdigkeiten zu Tage.

Verkürzte Kürzel
Zum Beispiel bei den Shortcuts: Dort lassen sich dem linken Mausknopf über die Tasten 1-3 ausschließlich die grundlegenden Nahkampf- oder Fernkampfattacken zuordnen. Die manaintensiven Fähigkeiten, also Zauber und Special Moves im weitesten Sinne, sind indes für den rechten Mausknopf und fünf magere Tasten reserviert. Wer Kombinationen von Zaubern abfeuern möchte oder gar auf die Idee kommt, hierfür Makros zu verwenden, erlebt durch diese willkürliche Beschränkung seine erste unangenehme Überraschung.

Silverfall - Diablo ist Gold, Silverfall nur Bronze - warum es nicht ganz zum Genrethron gereicht hat...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 112/1171/117
Verfehlt: Gott sollte Hirn vom Himmel schmeißen, doch es kamen nur Meteoriten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Minimap produziert die nächsten Irritationen. Denn sie folgt nicht der Rotation des Charakters. Vielmehr wird die Richtung, in die der Spieler schaut, nur durch einen Pfeil dargestellt. Gleiches gilt für das aktuelle Questziel. Kurzfristig versucht man daher mit starrem Blick auf die Winzkarte, beide Zeiger in Einklang zu bringen, um dann einfach geradeaus zu preschen. Das funktioniert zunächst recht gut. Später tauchen jedoch verwinkelt konstruierte Areale auf, bei denen der Quest-Pfeil zwar Luftlinie in die richtige Himmelsrichtung zeigt, der tatsächliche Weg aber genau entgegengesetzt verläuft. Da die Karte somit mehr zur Konfusion als zur Orientierung beiträgt, ignoriert man sie langfristig schlicht.

Hat man diese bitteren Pillen geschluckt, offenbart sich die Welt von »Silverfall« als aparte Mischung fantastischer und industrieller Schauplätze. Fliegende Metropolen folgen auf stinkende Sümpfe, Magie und Schwerter existieren neben Dampfmaschinen und Vorderladern. Euch erwartet ein Gewaltmarsch durch die ca. zwanzigstündige Hauptaufgabe sowie rund 200 Nebenmissionen. Die einzelnen Quests lehnen sich aber strikt an die klassischen Kategorien an: Bringe Gegenstand x nach y, sammele z Zutaten, dann sprich mit Soundso dem mehr oder minder Großartigen.

Je nachdem ob ihr hierbei die Spezialisierung der Natur oder Technik wählt, stehen euch einerseits Fertigkeiten wie Wildheit, Lykantrophie, Insektenschwärme, die Druidenprofession oder andererseits attributsbuffende Implantate, Robotersklaven und radioaktive Strahlung zur Verfügung.

Die or die trying
Zum Einsatz kommen diese an einer erfreulich abwechslungsreichen Anzahl von rund 150 Gegnertypen. Während Drachen und Riesenadler eher dem Fantasyklischee entsprechen, sind fliegende Goblins oder sexy »Verführungsdroiden« echte Hingucker. Bei den »Zombie-Bogenschützen« wundere ich mich zwar, ob die Jungs nicht kistenweise Ersatzfinger mit sich herumschleppen müssten, aber wer will schon kleinlich wirken.

Silverfall - Diablo ist Gold, Silverfall nur Bronze - warum es nicht ganz zum Genrethron gereicht hat...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 112/1171/117
Trotz origineller Optik verendet die Spannung der Kämpfe wie dieses überdimensionierte Hühnchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alle Feinde sind nach einem sich immer wiederholenden System in Dreier- und Vierergruppen auf der Karte angeordnet. Außerdem levelt besagtes Getier dem Helden und seiner Crew nach. Ob wir uns in eine gerade gefundene Mechano-Rüstung zwängen, die verzauberte Streitaxt polieren oder fünf neue Killerzauber memoriert haben, die Burschen zeigen sich wenig beeindruckt. Unser Umfeld entspricht immer ungefähr unserer eigenen Toughness - lediglich die neben dem Monstername angezeigte Stufe deutet die wundersame Verbesserung der digitalen Landplagen an.

Den Frustfaktor dämpft, dass uns bis zu zwei Partymitglieder und vier gleichzeitig beschwörbare Wesen auf dem steinigen Weg begleiten. Während letztere schlicht als Kanonenfutter fungieren, weisen erstere ein gewisses Maß an Eigenleben auf. Kommunikation untereinander habe ich allerdings nicht vermerken können. Die Dialoge mit dem Spieler beschränken sich auf eine von drei Antworten, die zudem keinen merklichen Unterschied im weiteren Verhalten der Mitstreiter erzeugen.

Ladehemmungen
Das im Verlauf des Spiels zu durchquerende Areal ist in Abschnitte aufgeteilt. Während der Übergang zwischen diesen nach Herstellerangaben nahtlos sein sollte, erlebt man tatsächlich erhebliche Ladezeiten. Zu allem Übel verschwinden nach Überquerung einer solchen unsichtbaren Grenze alle auf die Charaktere gesprochenen Zauber sowie beschworene Kreaturen. Was mitunter misslich sein kann, wenn der Eingangspunkt in die neue Gegend direkt in ein feindliches Lager mündet.

Auf der großen Übersichtskarte lassen sich bereits erforschte Gebiete durch simplen Doppelklick per Teleport anspringen. Hier existieren jedoch noch zahlreiche Bugs. Gerade im weiteren Spielverlauf passiert es häufig, dass die eigene Reise nicht am gewünschten Ziel, sondern irgendwo in der Botanik endet.

Silverfall - Diablo ist Gold, Silverfall nur Bronze - warum es nicht ganz zum Genrethron gereicht hat...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 112/1171/117
Die fliegende Metropole Cloudworks: Wenn das Ozon nicht in die Städte kommt, müssen die Städte zum Ozon kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Teleportation muss auch zurückgegriffen werden, wenn der Held mal wieder den Styx überquert hat. Denn das Vorankommen in den jeweiligen Leveln wird nicht gespeichert. Im Falle des Ablebens ersteht ihr in der zuletzt aufgesuchten Stadt wieder auf - ohne Ausrüstung, falls ihr nicht eine Goblin-»Versicherung« gekauft habt. Wenn ihr das Spiel komplett verlasst, respawnen zudem die Gegner. Das ist zwar grundsätzlich genregemäß und nicht zu beanstanden, erweist sich aber vor dem Hintergrund des Monsterscalings als bestenfalls suboptimale Lösung - oder anders ausgedrückt: Es nervt wie Hacke.

Auf technischer Seite sei die PhysX-Unterstützung angemerkt, die etwaig vorhandene Physikbeschleuniger bei Effekten wie Explosionen unterstützt und so die CPU entlasten. Die Optik des Ganzen zeichnet sich dadurch aus, dass »Silverfall« über simulierten Cel-Shading-Look verfügt, nämlich eine schwarze Umrandung der Charaktere.