Update: Laut mehreren US-Berichten hat es Konami inzwischen offiziell bestätigt: die Entwicklung von Silent Hills wurde eingestellt. Damit ist das Spiel tot.

Momentan würden Gespräche um künftige Projekte laufen.

Ursprüngliche Meldung: Nach dem Auf und Ab rund um Silent Hills und die Spekulationen, das Spiel sei eingestellt worden, gab Konami ein Statement heraus und bestätigte, dass der Vertrag mit Schauspieler Norman Reedus abgelaufen sei.

Gestern zeigte sich Reedus enttäuscht über die aktuellen Entwicklungen: "Bin darüber am Boden zerstört. Habe mich wirklich darauf gefreut. Hoffentlich kehrt es in irgendeiner Form zurück."

Dabei betonte Konami, dass die 'Silent Hill'-Reihe weitergeführt wird. Eine Bestätigung über die Einstellung des Projekts gab es jedoch nicht. Ansonsten ging das Unternehmen auch auf die Ankündigung ein, dass P.T. in wenigen Tagen aus dem PlayStation Network verschwinden wird. Demnach sei der Vertriebszeitraum einfach ausgelaufen.

Zudem sei P.T: ausschließlich als spielbarer Teaser für Silent Hill entwickelt worden, mit dem man den Spielern eine Vorstellung des Spielkonzepts vermitteln wollte.

Ganz so zufriedenstellend ist aber auch dieses Statement nicht, bleiben doch noch zahlreiche Fragen unbeantwortet. Vor allem die, was mit Silent Hills passieren wird bzw. ob dieses Spiel eingestellt wurde. Selbst wenn die Entwicklung weitergehen sollte, dann ist zumindest von einem Richtungswechsel auszugehen.

Silent Hills ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.